Deutschlands führendes Web-Magazin

für Westernreiter

30. 8. 20 - WRWS/VWB - Series Champions.
(© VWB)(© VWB)
Die „Golden Series“ besteht normalerweise aus zwei Vorläufen und einem Finale, welches während der „Bavarian Summer Show“ ausgetragen wird.

Mit der Absage von „Spring Classic“ und „Bavarian Summer Show“ sowie der Verschiebung der „Bayerischen Meisterschaften“ fielen die Vorläufe und das Finale zur „Golden Series“ aus. Aus diesem Grund wurde während der „Bayerischen Meisterschaft“ eine unabhängige Series-Klasse mit Preisgeld angeboten.
Weiterlesen


30. 8. 20 - WJ - Daniel Schlömer gewinnt mit „Recoded“ die Toyon Ranch Emerging Horse Futurity.

Mit einer 220 entschieden Daniel Schlömer und „Recoded“ („Electric Code“ x „Chocolate Lady Chic“, Bes. …
[...]


30. 8. 20 - WRWS/DQHA - SSA: Letzte Chance zur Einzahlung der Hengste zur halben Nomination-Fee.

Jetzt wird’s ernst für Hengst-Besitzer, die vom ältesten und größten privaten Zucht-Förderprogramm profitieren wollen: bis zum Vortag der SSA-Versteigerung besteht die letzte Chance, Hengste zur halben Nomination-Fee (Decktaxe zzgl. Nebenkosten) plus…
Lesen...

DQHA Hoftermine – das ist die Liste fürs Wochenende 29./30. 8. 2020.

Am Wochenende 29. und 30. August 2020 führen die DQHA-Hoftermine die Zuchtrichterinnen Elisabeth Kless und Cindy Assenheimer auf eine Tour Ost-Süd. Das sind die Termine – Zeitangaben können schwanken, je nach Fahrtdauer zwischen den Höfen. Die...
Lesen...


29. 8. 20 - WB - DQHA: Futurity-Starter aufgepasst! DNA-Marker und Zuchtbuchstatus überprüfen/Rücktritte, Kündigungen, kommissarische Berufungen – diese personellen Änderungen gibt es mehr...
DQHA: „Ersatz-Futurity“ und „Covid-Klassen“ – welche Nachteile die Besitzer und Züchter von Futurity- und Maturity-Pferden davon haben könnten mehr...


27. 8. 20 - WRWS - Buch-Neu-Erscheinung: Horsemanship at its finest. Lehre und Wissen der Profis.

Wo befindet sich die Quelle der Reitkunst, und was ist das Geheimnis hinter einer wirklich guten Pferdeausbildung?
Der Kanadier
Tik Maynard hat die Antworten auf diese Fragen bei großen Reitern und Ausbildern gesucht: Im Alter von 26 reist er 2008 nach Europa und danach durch die USA, um von den besten Pferdeleuten, wie Johann Hinnemann, Ingrid Klimke oder David und Karen O’Connor zu lernen. In seinem Buch Wanderjahre eines Horseman erzählt er von den Erlebnissen seiner spannenden Reise und seinem Weg zur selbstständigen Pferdeausbildung.

Tik Maynard begann schon als kleiner Junge mit dem Reiten. Seine Eltern waren erfolgreiche kanadische Dressur- und Springreiter. Als Moderner Fünfkämpfer vertrat er Kanada bei drei Weltmeisterschaften und den Panamerikanischen Spielen 2007. Nach einer Verletzung, die seine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2008 verhinderte, arbeitete Tik Maynard als Praktikant in verschiedenen Profiställen. Heute lebt der Autor auf einer Ranch in Florida und betreibt sein eigenes Konzept der Pferdeausbildung – zusammengesetzt aus dem Wissen und den Lehren all der Menschen, denen er auf seiner Reise begegnete.

Tik Maynard
Wanderjahre eines Horseman

320 Seiten
Klappenbroschur (2 Klappen)  

€/D 22,00 / €/A 22,70 / sFr 29,90
ISBN 978-3-440-16835-6

Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart
ET: August 2020


27. 8. 20 - WRWS/DQHA - Pferd von Johannes Orgeldingers „Main-River-Ranch“ führend in Las Vegas.

Toller Erfolg für Johannes Orgeldingers „Main-River-Ranch“: sein Hengst „Never Been Blu“ (by „Once In A Blu Boon“) führt unter Justin Wright nach der Rein-Work und der Herd-Work bei der Pre-Futurity der „NRCHA Stallion Stakes 2020“ in Las Vegas. Hier das…
Lesen...

DQHA sucht neuen Bundestrainer.

Mit großem Bedauern hat die DQHA die Kündigung von Alexander Eck entgegengenommen. Dieser hatte sein Amt nach der Absage der Q20 niedergelegt.  „Es tut uns leid, einen so engagierten Mann zu verlieren“, so Sportobfrau Alexandra Klee....
Lesen...

Klarstellung zur AQHAG e.V.: nur ein eingetragener Verein, der nicht aktiv ist.

Große Probleme erfordern auch besondere Handlungen, und es ist immer gut, einen „Plan B“ in der Tasche zu haben. So war es auch bei der Situation, in der sich die DQHA vor der außerordentlichen Mitgliederversammlung befand. Aus diesem Grund wurde...
Lesen...

Q20 in Kreuth abgesagt – ein Interview dazu mit DQHA-Präsident Thomas Dixon.

Vor etwa zehn Tagen hieß es, dass das DQHA-Präsidium plane, die „Q20“ als 4-fach AQHA-Show durchzuführen. Jetzt kam die komplette Absage des Events für dieses Jahr. Warum? TD: Nach Prüfung aller Fakten und der uns hinterlassenen Finanzen blieb uns…
Lesen...

Ehemaliger DQHA-Zuchtleiter Hinni Lührs-Behnke zum Verbands-Präsidenten der Hannoveraner gewählt.

Wie wir gerade erfuhren, wurde der ehemalige DQHA-Zuchtleiter Hinni Lührs-Behnke von den „Hannoveranern“ zum Verbands-Präsidenten gewählt. Die DQHA gratuliert recht herzlich! Quelle: www.kreiszeitung.de
Lesen...

Norbert Drechsler als kommissarischer Zuchtleiter der DQHA offiziell bestätigt.

DQHA-Zuchtobmann Norbert Drechsler wurde jetzt offiziell von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) als kommissarischer Zuchtleiter bestätigt. Der gebürtige Münchener ist Pferdewirtschaftsmeister Zucht und Haltung sowie…
Lesen...

Tolles Angebot für DQHA-Mitglieder von der AQHA Austria: auf der österreichen QH-Hauptshow in Wiener Neustadt starten.

Wenn das keine europäische Zusammenarbeit bei American-Quarter-Horse-Freunden ist! Nachdem der Präsident der AQHA Österreich, Saad-el-Din Hadj-Abdou, erfahren hatte, dass die Q20 vom DQHA Präsidium abgesagt werden musste, bat er spontan eine…
Lesen...

DQHA - „Q 20“ wird Opfer von Corona, aber: „Ersatz-Futurity“ für Weanlings bis Dreijährige kommt bereits 2020, Reitklassen der Futurity 2020 laufen 2021 als „Covid-Klassen“.


Im COVID-19 Jahr 2020 läuft so manches nicht, wie man es gern hätte – , das musste jetzt auch die Deutsche Quarter Horse Association einsehen. Wie für viele andere große Turniere muss jetzt auch der Int. Deutschen Meisterschaft Q20 und DQHA Futurity…
Lesen...

Das „Quarter Horse Journal“ September – ist erhältlich.

Mit vielen interessanten Storys wie z. B. * Jungpferdeaufzucht* Training für die Jüngsten – als Handpferd mit beim Ausreiten?* So meistern Sie Ranch Riding - Tipps von Profi Joschka Werdermann* Training: Basics für die Rittigkeit* Legenden der AQHA...
Lesen...

Stolze 28 Jahre: „Strings High Five“.

Wie ihre Besitzerin Petra Dersch meldet, wurde ihre American-Quarter-Horse-Stute „Strings High Five“ jetzt 28 Jahre alt. Die DQHA gratuliert recht herzlich! Die Stute ist eine Tochter von „Strings Depth“ (by „King of Strings“) aus der „Madrina Thomas 5…
Lesen...
Eigentümerwechsel und Zuchtbucheinträge
ab sofort vereinfacht!


Bislang galt: Für einen Eigentümerwechsel oder Zuchtbucheintrag im DQHA-Equidenpass muss dieser an die DQHA-Geschäftsstelle geschickt werden. Vielen Pferde-Eigentümern bereitete es jedoch Bauchschmerzen, ein so wichtiges Dokument aus den Händen zu…
Lesen...

27. 8. 20 - WB - Dexit: DQHA muss Informationen zum Antrag auf Filialzuchtbuch zurückziehen/Genehmigungsverfahren noch nicht eingeleitet mehr...
ARHA-Futurity: Champions Talk- und Champions Run-Videoclips mit Lena Maas, Wolfgang Hammer, Sylvia Rzepka uva. online mehr...
Niederlande: Ausschreibung/ Nennung für die AQHA/ NQHA Dutch Championships vom 9. - 11. Oktober 2020 mehr...
Cutting: Ausschreibung/ Nennung für die NCHA Germany Deutsche Meisterschaft und Futurity 2020 am 12./ 13. September in Worbis mehr...
Quarter Horse-Zucht: Die American Quarter Horse Association Germany e.V. ist gegründet worden mehr...
EWU-Hessen: Pattern und Zeitplan für das C-Turnier Erbach am 5./ 6. September mehr...
Österreich: Tolles Futuritystart-Angebot für alle DQHA-Mitglieder auf der 22. AQHA Championship vom 22. - 25. Oktober 2020 in Wr. Neustadt mehr...
Glückwunsch: Ehemaliger DQHA-Zuchtleiter Dr. Hinni Lührs-Behnke wird neuer Präsident des Hannoveraner Verbandes mehr...
Quarter Horse-Zucht: Norbert Drechsler als kommissarischer Zuchtleiterder DQHA offiziell bestätigt mehr...
Quarter Horse-Sport: Die DQHA Q20 Futurity/ Maturity fällt aus mehr...


27. 8. 20 - WRWS (rb) - $ 30.000-added „Austrian Reining Maturity & NRHA Show“ findet vom 25. bis 27. September 2020 in Wiener Neustadt statt.

Gerade ist eine höchst erfolgreiche „Austrian Reining Futurity“ in Wiener Neustadt zu Ende gegangen –,  da zeichnet sich schon der nächste große Reining-Event ab: die „Austrian Reining Maturity“ für fünf- bis 15-jährige Pferde.
Rudi Kronsteiner auf „AB Peppy Diamond“ (© Christian Kellner)Rudi Kronsteiner auf „AB Peppy Diamond“ (© Christian Kellner)Diese findet vom 25. bis 27. September 2020 auf der Anlage von HD Schulz statt und ist wie bei der Premiere mit insgesamt $ 30.000-added dotiert. Neben dem Preisgeld geht es um vier Lawson-, drei Morrison- und eine Morgan-Trophy sowie acht Silversmith-Champion-Buckles. Für die Reserve-Champions gibt es bestickte Show-Halfter. Für die NRHA-Klassen stehen fünf Trophies und elf Plaques. Zudem ist der Event Qualifikations-Turnier für die „NRHA European Championship 2021“.

Die „Austrian Reining Maturity“ wurde 2019 zum ersten Mal durchgeführt. Ziel von Gastgeber und Show-Manager Helmut Schulz ist es, einen hochkarätigen und gut dotierten Event für ältere Pferde anzubieten. Die Resonanz war schon bei der Premiere gewaltig: 125 Pferde waren gemeldet, was insgesamt 467 Starts ergab. Erster „Open-Maturity-Champion“ L4 wurde NRHA-Million-Dollar-Rider Rudi Kronsteiner mit Jennifer Nixdorfs „AB Peppy Diamond“. Die L3 Open gewann Sylvia Rzepka mit „Winnie The Boo“ für Besitzer Florian Aubrunner. Die L2 Open ging an Valentina Sagmeister und ihren „SZ Gunners Newcomer“, die L1 an Gabriela Wendlinger auf „Dudas Rietta Girl“ im Besitz von Lisa Gutmeier. „Non-Pro-Maturity-Champion“ L4 und L3 wurde Florian Kainz mit „The Ladys A Lil Ruf“. In der L2 und L1 gewann Martina Zant mit ihrem „Dunit Yankee Style“.

Die „Austrian Reining Maturity & NRHA Show“ ist offen für alle Pferde. Die Open- und Non-Pro-Maturity sind in jeweils vier Levels ausgeschrieben. Alle Klassen sind NRHA-approved.
Gerichtet wird die Show von James Gerdes Hansen (DEN) und Filippo Masi (ITA).
Nennschluss für die Maturity-Klassen ist der 15. September 2020.
Für die Ancillary-Klassen wird die Anmeldung 14 Tage vorher erbeten.
Es kann über www.showmanager.info online genannt werden.

Informationen:
Gerda Langer – ARHA Team,
ARHA – Austrian Reining Horse Association,
A – 2392 Sulz im Wienerwald,
Raitlstraße 154,
Tel. +43 - 22 38 - 84 84
mobil +43 - 6 64 - 4 53 47 26,
Fax +43 - 22 38 - 85 45,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,
www.nrha.at,
www.futurity.at


26. 8. 20 - WRWS (rb) - Norbert Drechsler (© DQHA)Norbert Drechsler (© DQHA)DQHA: Norbert Drechsler als kommissarischer Zuchtleiter der DQHA offiziell bestätigt.

DQHA-Zuchtobmann Norbert Drechsler wurde jetzt offiziell von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) als kommissarischer Zuchtleiter bestätigt.

Der gebürtige Münchener ist Pferdewirtschaftsmeister Zucht und Haltung sowie Pferdewirtschaftsmeister Reiten – und hat seinen Bachelor in Equine Sciences (Pferdewissenschaften) gemacht. Seit zwölf Jahren ist er Mitglied in Prüfungskommissionen für Pferdewirte und Meister.

In der American-Quarter-Horse-Szene ist Norbert Drechsler wohlbekannt. Er züchtet seit 1983 American Quarter Horses und arbeitet seit 30 Jahren erfolgreich als Trainer. Bereits seit zehn Jahren ist er Vorstandsmitglied der Deutchen Quarter Horse Association und hat unter anderem das erste Zuchtbuch für American Quarter Horses erarbeitet und verfasst.


25. 8. 20 - WRWS/RH - - Andrea Stillo of Pilot Point, Texas, elected to serve on the Board of Directors.

We Care For and Honor Our Reining Community

Andrea Stillo (© RHF)Andrea Stillo (© RHF)

 

Oklahoma –
The Reining Horse Foundation Board of Directors has elected Andrea Stillo of Pilot Point, Texas, to serve on the Board of Directors. Under RHF Bylaws, the recommendation was reviewed and approved by the NRHA Board of Directors at the August meeting.

Stillo is an NRHA judge and steward and competes in reining as an NRHA Non-Pro, serving as chairman of the NRHA Non-Pro Committee. He has professional and volunteer experience in the fields of law, business management and fundraising. He is recognized as a 2020 RHF Reiners Club Contributor and provided volunteer support for the 2019 Sliders’ Night Out benefiting RHF. He is married to NRHA Professional Mirjam Stillo.

“I intend to support the important role of the Foundation in our industry and help to continue the growth and development of its core,” Stillo said. With his election, the RHF Board has 19 members, one shy of the maximum allowed under the bylaws. Elections for the 2021 Board are set to be held in September 2020.

The RHF Board meets via conference call at least quarterly. There are working committees and subcommittees to advance the work of the Foundation and make recommendations to the Board. Under the Bylaws, the Board is split to serve rotating terms, with members elected to serve for terms of three years.

Generally speaking, directors are eligible to serve two consecutive full, three-year terms before retiring for a minimum of one year. Officers may continue to serve while on the Executive Committee.

If you have an interest in serving, contact Tim Anderson, RHF president, at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


24. 8. 20 - WRWS (jr) - Grischa Ludwig mit Nachwuchspferden in Wiener Neustadt.
Vom 19. bis 22. August fand in Wiener Neustadt die erste Reining-Futurity des Jahres statt. LQH-Cheftrainer Grischa Ludwig ging dort gleich mit vier Pferden an den Start, die Podestplätze verpasste er knapp.
Grischa Ludwig auf „Spooks of Genius“ (© Tom Hautmann)Grischa Ludwig auf „Spooks of Genius“ (© Tom Hautmann)
„Wiener Neustadt ist eigentlich ein gutes Pflaster für mich, aber die Konkurrenz in Österreich ist jedes Jahr brutal“, so Grischa Ludwig. Der amtierende FEI-Doppel-Europameister ist mit vier Pferden nach Wiener Neustadt gereist: Zwei Dreijährigen und zwei Vierjährigen.

Mit der Leistung seiner beiden dreijährigen Pferde in den Qualifikationsritten am vergangenen Mittwoch ist der Schwabe mehr als zufrieden. „Die zwei haben wirklich hervorragend abgeliefert. Es war für beide die erste Show, und sie haben gezeigt, dass sie bei der Musik mitspielen können“, berichtet der Trainer. Im Finale hat er dann nur den dreijährigen Hengst „Dun Gotta Wine“ (Besitzerin Fabienne Kuratli-Suter) vorgestellt. Mit einem Score von 217,5 sicherte sich das Duo am Samstag den 5. Platz. Seinen zweiten Dreijährigen hat der Trainer nicht erneut ins Rennen geschickt. „ ,Just On Sparks’ hat bereits bei der Qualifikation gezeigt, was er kann; das Finale wäre für ihn zuviel geworden“, so Ludwig.

Nach dem Turnier zieht der LQH-Chef Bilanz: „Ich bin schon zufrieden, dass ich alle vier Pferde ins Finale bekommen habe, aber die Finalritte mit den Vierjährigen hätten etwas besser laufen können“, erzählt er. Im Vorlauf hat Ludwig sie punktgleich mit einem Score von 218 auf den 5. Platz geritten. Im Finale hat der erfahrene Trainer dann leider selbst gepatzt. „Es wäre mehr drin gewesen, weil die Pferde super waren, aber ich habe die Arena etwas unterschätzt“, erklärt er. Die Arena in Wiener Neustadt ist etwas schmaler als gewöhnlich, und da hat bei den Galoppwechseln das Timing nicht gestimmt. „Ich ärgere mich, dass mir so etwas mit meiner langen Erfahrung passiert“, gibt der LQH-Chef zu.
Doch trotz der Patzer übertrifft Grischa Ludwig mit beiden Pferden die Scores aus dem Vorlauf. Mit „West Coast Trash“ (Besitzerin Uta Moll) erreitet er eine Wertung von 218,5 – und mit „Spooks of Genius“ (Besitzerin Margot Van Doorne) einen großartigen Score von 221. „Die Pferde haben gezeigt, dass sich das Training ausgezahlt hat, und die Manöver sitzen; jetzt heißt es für mich: Galoppwechsel üben“, scherzt Ludwig.

Als nächstes Turnier steht für ihn das „Italienische Derby“ vom 8. bis 12. September in Cremona auf dem Plan.


24. 8. 20 - WRWS - Nach historischem Vorbild in Colorado: Neues Fort entsteht in Westernstadt in Hasselfelde.

von Carsten Reuß,
MDR SACHSEN-ANHALT

Der Harz, das ist Wandern, Mountainbike fahren, Folklore und schnaufende Dampflokmotiven.
Doch: Im Harz gibt´s auch den Wilden Westen: „Pullman City Harz“, die Westernstadt bei Hasselfelde, besteht seit 20 Jahren und erfreut sich mit rund 200.000 Besuchern pro Jahr großer Beliebtheit.
Damit das so bleibt, wurde jetzt kräftig investiert. Für rund 1,7 Millionen Euro entstand ein Fort, das im Original am Arkansas-River im US-Bundesstaat Colorado steht…
Weiterlesen…


24. 8. 20 - Sehr nette Idee: The Linedancing-Horse:

 


24. 8. 20 - WRWS/NRHA - 2020 Northeast ARC (Northeast Affiliate Regional Championship) zieht nach News Jersey um.
- - 2020 Northeast ARC Moves to New Jersey.

Oklahoma – The National Reining Horse Association (NRHA) Affiliate Committee recently made the recommendation that the Eastern Pennsylvania Reining Horse Association (EPRHA) host the Northeast Affiliate Regional Championship (ARC). The decision was finalized after the Central New York Reining Horse Association (CNYRHA) couldn’t host the ARC due to state COVID-19 restrictions. The November 5-8 event will now take place in Logan Township, New Jersey.
 
The Northeast ARC is the final qualifying show for the 2020 Adequan® North American Affiliate Championship (NAAC) held only two weeks after the conclusion of the ARC. This presented a challenge for meeting the November 6 NAAC entry deadline. NAAC entries for the Northeast region were extended to November 12 to accommodate this later show date.
 
"The Eastern Pennsylvania Reining Horse Association is pleased to host the Northeast Affiliate Regional Championship and give everyone in our region a place to show to stay on track with their year,” said EPRHA president Don Burgy. “We want to welcome everyone with open arms to the New Jersey Dream Park."
 
At the July 2 Board of Directors meeting the qualification standards for the 2020 NAAC were altered to accommodate for the disrupted show season. Read more about those changes here.


24. 8. 20 - WRWS (rb) - „Austrian Futurity“-Co-Champions L4, 3-Jährige: Dominik Reminder und Giovanni Masi de Vargas.Dominik Reminder auf „Jacs Electric Spook“ (© Tom Hautmann)Dominik Reminder auf „Jacs Electric Spook“ (© Tom Hautmann)Das Finale der „Austrian Futurity“ Open der 3-Jährigen endete mit einem Tie auf Platz 1 zwischen Dominik Reminder auf Martin Bachmanns „Jacs Electric Spook“ („Jacs Electric Spark“ x „Dance Little Spook“) und Giovanni Masi de Vargas auf „Gunners Princess 66“ („Inferno 66“ x „Princess Sand“) für Besitzer Federico Lucchiari – beide scorten eine 220,5. Zur Schonung ihrer Pferde verzichteten sie auf ein Stechen und teilten sich den Sieg.Dritter wurde mit einer 220 Gennaro Lendi auf „OT Dont Miss To Wish“ („Dont Miss My Guns“ x „OT Taris Wish Miss“) im Besitz der Appaloosa S.R.L. Vierter wurde mit einer 219 der Vorlaufsbeste Rudi Kronsteiner mit Sabrina Adams Palomino-Hengst „Arnels Spat Olena“ („Spat Olena“ x „RS Arnels Feo Jac“).In der L3 Open ging der Titel an Michael Saupe und Peter Streys „Ruf N Lil Joe“ („Lil Joe Cash“ x „Shes a Lil Showgirl“), die eine 214 erzielten. Der Hengst stammt aus der Zucht von Vincent Mot.Reserve-Futurity-Champion wurde mit einer 213,5 Sebastiano Valtorta auf Giovanni Ciolis „Valentino Spark“ („Sailin Ruf“ x „Sparkinic“). Den dritten Platz teilten sich mit einer 212,5 Patrick Göschl auf der Stute „Xtra Pirates Voody“ („Shiners Voodoo Dr“ x „Always Sailin Smart“) für Silver Spurs Equine – und Marco Moriello auf „Ima Doctress“ (für die Schlager und Nestelberger Partnership.24. 8. 20 - WRWS (rb) - Wolfgang Hammer gewinnt erneut „Austrian-Futurity“ L4 Non-Pro der Vierjährigen.Schon wieder geschafft: Wolfgang Hammer auf „Gunna Miss Ya MH“ (© Tom Hautmann)Schon wieder geschafft: Wolfgang Hammer auf „Gunna Miss Ya MH“ (© Tom Hautmann)Er hat es schon wieder geschafft: mit einer 221 holte sich Wolfgang Hammer mit seinem Hengst „Gunna Miss Ya MH“ („Gunnatrashya“ x „Miss Rosie Step“) den „Austrian-Futurity-Champion“-Titel L4 der Vierjährigen und wiederholte damit seine Leistung vom Vorjahr.
Die beiden hatten bereits den Go-round angeführt. Hammer war 2019 unter den Top 20 NRHA Non-Pros, gewann die „Austrian Reining Futurity“ Non-Pro L4 und L3, war „NRHA-European-Derby-Champion“ Non-Pro L3, „IRHA-Derby-Champion“ Non-Pro und „NRHA Breeder’s-Futurity-Reserve-Champion“ Non-Pro L4.
Zweite wurde mit einer 220,5 Kristyna Kleiblova mit „Gun Secorima“ („Hollywood Gun Dunit“ x „Miss Secorina“). Die Tschechin wurde damit zugleich „Futurity-Champion“ Non-Pro L3.
Dritte in der L4 wurde Franziska Wallner auf „Shes Jerseylicious“ („Yellow Jersey“ x „Shiney Enterprise“), die eine 216,5 scorte – vor Franziska Reischl auf „Quixotes Boggiereina“ („Tom Tom Quixote“ x „Docs Boggielena“, 215,5), die damit „Reserve-Futurity-Champion“ L3 war.
Dritte in L3 wurde Celine Beisel auf „ND Shining Diamond“ („Colonels Shining Gun“ x „Codys Diamond Dun It“, 212,5), gefolgt von Manuela Wegener und „Piccolo Principe“ („Piccolo Spanish“ x „Frosty Millenium“, 212).24. 8. 20 - WRWS (rb) - „Austrian Futurity“ Open-Finale der 4-Jährigen: Lukasz Czechowicz und Nico Sicuro Co-Champions in L4, Sylvia Rzepka und Johannes Hasenauer Co-Champions in L3.Nico Sicuro auf „Captain Spook“ (© Tom Hautmann)Nico Sicuro auf „Captain Spook“ (© Tom Hautmann)Lukasz Czechowicz auf „Frozen Shining Gun“ (© Tom Hautmann)Lukasz Czechowicz auf „Frozen Shining Gun“ (© Tom Hautmann)Die „Austrian Futurity 2020“ endete mit einem großartigen Open-Finale der vierjährigen Pferde in der L4 und L3. Und in beiden Levels gab es schließlich Co-Champions, da keiner seinen Pferden nach dieser anstrengenden Woche noch ein Stechen zumuten wollte.Level-4-Open-Champions wurden die beiden Vorlaufsbesten Lukasz Czechowicz mit Katarzyna Roleskas „Frozen Shining Gun“ („Colonels Shining Gun“ x „Frozen Slide“) aus der Zucht von Andrzej Ciok – und Nico Sicuro auf „Captain Spook“ („Smart Spook“ x „Mizzen Captain“) im Besitz und gezüchtet von Quarter Dream S.r.L. Beide hatten den Highscore der diesjährigen Futurity erzielt: 225.Lukasz Czechowicz war mit „Frozen Shining Gun“ 2019 Belgian-Futurity-Champion L4 Open. Nico Sicuro und der schwarzbraune Wallach „Captain Spook“ waren 2019 in der NRHA/LR-Futurity-3 Yrs Old L3-L4 Open Top Ten.Auch auf dem dritten Platz gab es in der L4 einen Tie zwischen Gennaro Lendi auf  „I Spring For Chicks“ („Magnum Chic Dream“ x „Spring Dun It“) im Besitz von Eyal Carmon – und Dominik Reminder auf „Gunnachexya“ „(Gunnatrashya“ x „Chex Miami Vice“) im Besitz von Sabrina Ludwig. Beide scorten eine 222,5„Austrian-Futurity-Champions L3 Open“ wurden mit jeweils einer 221,5 Sylvia Rzepka auf Daniel Geigers Stute „Reds Rocking Cash“ („Lil Jo Cash“ x „Reds Rocking Girl“) und Johannes Hasenauer mit Christine Rippels Stute „Yellow Jersey Girl“ („Yellow Jersey“ x „Chocolate de Leche“), die aus der Zucht von Sabine Ehrenreich ist..Auf den dritten Platz kamen Sebastiano Valtorta und Gaia Casolinos „PL Lil Jo Gun“ (221), gefolgt vom L3-Vorlaufsbesten Klaus Lechner auf „Hollys Shiny Shine“ („Shine Chic Shine“ x „Gunnin In Hollywood“). Mit diesem Hengst, der eine 219 scorte, war Lechner letztes Jahr „Intermediate-Open-Futurity-Champion“. Die Beiträge der 52 vorangegangenen Wochen finden sich im WRWS Monats-Archiv.

Regelbücher

DQHAAQHANSBAEWU

EWU-PATTERNBUCH • NRHA 

NCHAPHCGAPHA

ApHCGRBC


 

Spruch des Monats

… aus den „Savvy Sayin’s“:

«The pessimist's problem is he thinks the whole world is just like him.»

(„Das Problem des Pessimisten ist, dass er denkt, die ganze Welt ist genau wie er.“)

Wer ist online?

Aktuell sind 196 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

taz

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Spiegel

WRWS-INFO

Die Redaktion:

Boy Herre (bh, Herausgeber & Chefredaktion)
Ramona Billing (rb)
Judith Ressmann (jr)
Doris Jessen (dj)


Alternativen zum Mainstream der Medien:
Intelligente Nutzung von Internet-Ressourcen: Fakten-Check, Aufklärung, Kritik, begründete Meinung;

z. B. hier:

DER VOLKSVERPETZER

TELEPOLIS


Gegen Fake-News und Internet-Betrug:

MIMIKAMA

  
EU vs. Desinformation

Gegen Corona-Lügen im Netz
und andere Desinformation:

DER VOLKSVERPETZER

auch im TV (ZDF moma) Bericht


Cutting-Videos auf YouTube


AQHA-VIDEO TV
NRHA Inside Reining TV
Equine Stream TV
America's Horse TV
videocomp TV
Quarter Horse Today
EWU-Westernreiter
Robin Glenn Results


Ranking einiger 
Westernreiter-Webseiten
in Deutschland
nach Messung der unabhängigen
URLM-Metrik

WRWS

DQHA
EWU
WESTERNINFO
WESTERN-JOURNAL
PHCG
NRHA
NCHAoG

WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER