Deutschlands führendes Web-Magazin

für Westernreiter

Stern

12, 9. 20 - WRWS/DQHA - Ausschreibung für den „Q20 Futurity-Cup“ in Alsfeld ist online.

Es ist geschafft: Die Ausschreibung für den „Q20 Futurity-Cup“ ist online. Der Cup für Weanlings, Yearlings, 2- and 3-year-old Horses sowie Trail in Hand und Longe Line findet am 17. und 18. Oktober in Alsfeld statt. Gerichtet wird der Cup von Vreni…
Lesen...

Region-West-Futurity-Champion-Trail-in-Hand 3-y-o: „Original City Cowboy“.

Futurity-Champion-Trail-in-Hand 3-year-old“ der Regionen-Futurity West wurde „Original City Cowboy“, ein Wallach aus der Zucht von Marina Marinus, Belgien. Das Pferd ist im Besitz von Fanny Leysen und wurde von Jessy Goossens vorgestellt. „Original City... 
Lesen...

Region Sachsen-Thüringen „Futurity Champion Trail In Hand“ „Kings Pretty Dream“.

Ein weiterer Futurity-Champion im Porträt, diesmal von der Regionen-Futurity Sachsen-Thüringen: „Kings Pretty Dream“ („Hesa Blackberry King“ x „BPR Pretty Liberty“). Die Stute war Futurity-Champion-Trail-in-Hand und Reserve-Champion Halter 2-year-old…
Lesen...

Region West Futurity-Champion-Trail-in-Hand 2-y-o: „In My Blood“.

„In My Blood“ ist eine 2-jährige Stute von „Original Cowboy“ aus der „Page N Machine“, die aus der Zucht von David Maisonnette stammt und im Besitz von Nancy Van Aken ist. Vorgestellt wurde die Stute, die zudem Futurity-Champion 2-y-o Mares auf der…
Lesen...

Hoftermine:
„Aint Gonna Rosered“ bisher bestes Stutfohlen.

Das ist ‚Rosie’  – „Aint Gonna Rosered“, das beste Stutfohlen aller bisherigen Hoftermine mit 87,63. Die kleine Schönheit ist eine Tochter von „Aint It Copperchoc“ aus der „Elites Silent Joy“. Rosie ist im Besitz ihrer Züchterin Angelika…
Lesen...

Zwischenbericht zu den DQHA-Hofterminen.

Ein überdurchschnittlicher Fohlenjahrgang zeichnet sich ab. Die DQHA-Hoftermine sind noch in vollem Gange, aber hier folgt vorab schon mal ein kurzer Zwischenbericht: Bis jetzt wurden 67 Fohlen vorgestellt. Bestes Hengstfohlen derzeit ist mit 88,41 „Blue Power“…
Lesen...

Region-West-„Pleasure-Futurity-Champion“ 2020: „Amazingly Wise“.

Den Regionen-Futurities kommt im COVID-Jahr 2020 besondere Bedeutung zu. Für viele Pferde und Vorsteller war es das erste Turnier überhaupt in diesem Jahr, und durch den situationsbedingten Ausfall der „Q20“ werden die Performance-Futurity-Klassen…
Lesen...

Christina Gärtner ist neue DQHA-Jugendobfrau.

Die Deutsche Quarter Horse Association freut sich, Christina Gärtner als neue DQHA-Jugendobfrau gewonnen zu haben. Sie übernimmt das Amt zunächst kommissarisch. Die 35-Jährige betreibt zusammen mit ihrem Mann Torsten Gärtner eine Trainingsstall im…
Lesen...

SSA-Hengste im Porträt: „Rojo Solo Cup“.

Der 2011 geborene red-roan-farbene Hengst besticht sowohl durch sein Pedigree als auch durch seine Leistung und seinen Charakter. „Rojo Solo Cup“, der im Besitz von „Philipp Roos“ ist, ist ein Sohn des Multiple-World-Champion „Born To Be Blazin“ aus der „Such Good…
Lesen...

DQHA-Regio-Futurity Sachsen-Thüringen: Ergebnisse sind online!

Eine erfolgreiche DQHA-Regio-Futurity Sachsen-Thüringen liegt hinter uns. Alle Ergebnisse sind online. Alle Fotos sind ab heute Abend unter www.ak-photographics.de  online zu erwerben. Die Galerie der Regio-Futurity-Champions ist im Novemberheft…
Lesen...

Stefanie Becker als Jugendobfrau zurückgetreten.

Mit Bedauern hat das DQHA-Präsidium den Rücktritt der bisherigen Jugendobfrau Stefanie Becker entgegengenommen. Die DQHA bedankt sich für die jahrelange gute Zusammenarbeit und wüscht ihr alles Gute. Das Präsidium kümmert sich bereits um Ersatz…
Lesen...


12. 9. 20 - WB - Paint-Horse-Sport: „EuroPaint“ Paint-Horse-Europameisterschaft vom 22. – 29. August 2021 in Kreuth mehr...
Dexit: Ohne neue Satzung und Zuchtprogramm kein Filialzuchtbuch – die DQHA bleibt bis auf Weiteres ein Ursprungszuchtbuch mehr...

12. 9. 20 - WRWS/NRHA - - Anderson And Niven Become NRHA Corporate Partners.

Oklahoma –
The National Reining Horse Association (NRHA) welcomes Tim Anderson and Kim Niven as first-time NRHA Corporate Partners. Carrying a torch for the sport of reining for the last 15 years, Anderson and Niven first dipped their toes into the NRHA arena in 2005.
 
“We were both involved with horses growing up and then off and on ever since,” said Anderson who’s owned and operated a livestock feed business in northeast South Dakota for 32 years. “We weren’t involved with NRHA as more than just owners and exhibitors until about 7 years ago.”
 
Eventually, Anderson got involved with the NRHA Board by way of the Reining Horse Foundation (RHF). He is currently the RHF President and chair of the RHF’s Dale Wilkinson Memorial Crisis Fund committee. Anderson and Niven provide unrestricted, annual contributions to RHF as Reiners Club Champions and have been continuous donors for Sliders’ Night Out, a significant fundraiser for the nonprofit.
 
Both Anderson and Niven were instrumental in rejuvenating the Arizona Reining Horse Association. The couple splits their time between their life-long home in South Dakota and their reining horse home in Scottsdale, Arizona. 
 
Two years ago, Anderson and Niven became the official sponsors of the video runs produced by Equine Promotion at both the NRHA Futurity and NRHA Derby presented by Markel. Their sponsorship provides exhibitors at each event with a digital copy of their run from the show. The couple will continue sponsoring the video runs at these events but have now upped the ante by becoming NRHA Corporate Partners.
 
“This summer we decided we wanted to show our support for NRHA by becoming corporate partners,” Anderson said. “Being involved with NRHA has been a lot of fun and we’ve had a lot of good times with the group.”
 
Anderson and Niven are also some of the primary, founding members who helped kick off the 2020 NRHA Futurity Challenge. Seeing a need to increase the purse at one of NRHA’s largest events a task force was formed, and work began immediately to increase the prize money across all levels of the NRHA Futurity. Get more details about this group here.  
 
Both Anderson and Niven enjoy horses and reining is an exciting event for them. They have enjoyed success as breeders and owners, and Niven has amassed a strong record in the show pen as an NRHA non pro.
 
“As a past sponsor of NRHA and long-time champion of the Reining Horse Foundation (RHF), Anderson and Niven have continually raised their level of involvement with NRHA,” said Sammi Miller, NRHA Senior Director of Corporate Relations & Communications. “We are proud to announce NRHA’s corporate partnership with Tim Anderson and Kim Niven!”


10. 9. 20 - WB - Dexit: Ohne neue Satzung und Zuchtprogramm kein Filialzuchtbuch – die DQHA bleibt bis auf Weiteres ein Ursprungszuchtbuch mehr...
Serie mit Stefan Ostiadal (8): Starting Colts – die Kontervolte als Klassiker mehr...
Quarter-Horse-Sport: AQHA lässt das International Steward Program wieder aufleben mehr...
Reining: „NRHA Breeder's Derby“ vom 19. – 27. September in Kreuth mehr...
Italien: 100.000 EUR added beim „IRHA Reining-Derby“ 2020 vom 8. – 12. September in Cremona/Livestream und Livescoring mehr...

Appaloosa Horse Club Germany e.V.: ApHCG kündigt den Vertrag mit dem „Western Horse“ mehr...
Serie Oldies & Goldies (11): „Zips Billy Bar“ (26) genießt seinen wohlverdienten Teilzeit-Ruhestand mit Bodenarbeit, Ausritten und jede Menge Weidezeit mehr...
DQHA: Jugendobfrau Stefanie Becker tritt mit sofortiger Wirkung zurück/Christina Gärtner übernimmt kommissarisch mehr...
Paint-Horse-Sport: Alle Ergebnisse und Deutschen Meister von der „German Paint“ 2020 in Kreuth mehr...
Reining-Vererber: „Gunner“ ist nun ein NRHA-12-Million-Dollar-Sire, „Walla Walla Whiz“ wird Three-Million-Dollar-Sire mehr...
DQHA: Mehrheit der Zuchtrichter gibt den sofortigen Rücktritt bekannt mehr...


10. 9. 20 - WRWS/DQHA (rb) - Neue DQHA-Jugendobfrau: Christina Gärtner.

(dqha/rb)
Christina Gärtner, neue DQHA-Jugendobfrau (©  DQHA)Christina Gärtner, neue DQHA-Jugendobfrau (© DQHA)Die Deutsche Quarter Horse Association freut sich, Christina Gärtner als neue DQHA-Jugendobfrau gewonnen zu haben. Sie übernimmt das Amt zunächst kommissarisch. Die 35-Jährige betreibt zusammen mit ihrem Mann Torsten Gärtner einen Trainingsstall im bayerischen Regenstauf. Während ihr Mann ein renommierter Reining-Trainer ist, liegen Christina vor allem Trail und die „Glitzer-Disziplinen” am Herzen.

Bereits letztes Jahr begleitete sie das Team der DQHA-Regionalgruppe Bayern als Jugendleiterin zum Team-Cup. „Das war ein tolles Team“, erinnert sie sich begeistert. „Daraus ergaben sich gleich fünf Einladungen zum ‚World Show Casting’. Den Teamgeist, der dort entstand, und den Spaß, den wir dort zusammen hatten, möchte ich nicht missen.“

Zu ihrer neuen Aufgabe als DQHA-Jugendobfrau sagt sie: „Ich freue mich sehr, diese große Herausforderung antreten zu dürfen und das Vertrauen dafür erhalten zu haben. Meinen Bayern bleibe ich natürlich auch weiter treu. Mein Ziel ist es, mich mit Unterstützung von Torsten gerade auch den Jugendlichen zu widmen, die noch wenig oder keine Turniererfahrung haben. Hierfür sind Kurse und auch Wanderritte geplant, ebenso wie Theorie-Tage mit spannenden Themen. Ich wünsche mir, dass es keine Berührungsängste zwischen Turnier- und Freizeitreitern gibt, und dass sich die Jugendlichen bei mir gut aufgehoben fühlen.“


9. 9. 20 - WRWS/AQHA - Internationales Stewards-Programm wird 2020 wiederbelebt.

- -

AQHA International Stewards Program is Revived in 2020.

The AQHA steward’s program has been re-envisioned to once again make AQHA steward education, testing and participation available and more easily accessible to all international membership regions.

AQHA steward and exhibitorAQHA steward and exhibitor

The American Quarter Horse Association is proud to announce that the AQHA steward program is now extended to all AQHA members around the world. This program has been re-envisioned to make steward education and participation formalized, affordable and available to support all local and regional needs internationally.

The international steward program will provide international AQHA show managers with the option to hire stewards from their region for their AQHA-approved shows.

Interested applicants should enroll in the Show Steward Education and Testing course on AQH University. This course will provide educational content and informational materials for those interested in becoming a steward. Read about the AQHA international steward approval process.

If you have any questions about the international steward approval process, please email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

About the AQHA Stewards Program
The health and well-being of the American Quarter Horse is AQHA’s utmost concern. In accordance with AQHA’s mission statement, the American Quarter Horse shall be treated humanely, with dignity, respect and compassion at all times. It is the goal of AQHA to educate members and non-members alike on this mission. AQHA stewards play an active role in reinforcing and upholding this initiative.

Read more about the responsibilities, expectations and purpose of an AQHA steward.

Learn more about the AQHA International Department, which accommodates a diverse set of needs in order to enhance the value of maintaining AQHA membership globally at www.aqha.com/international.

How to Reach AQHA International
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +1-806-376-4811
Fax: +1-806-349-6408
Facebook: facebook.com/AQHA.International

Dr. Anna Morrison – Chief International Officer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+1-806-378-4333 (office)
+1-970-420-4124 (mobile/WhatsApp)

Sierra Kane – Director of International Activities
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+1-806-378-4366 (office)
+1-801-915-8215 (mobile/WhatsApp)

Ashley Baller – Manager of Multilingual Resources and Communication
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+1-806-378-4337 (office)


9. 9. 20 - WRWS (jr) - LQH goes Italy.
Seit Dienstag ist das ehemalige Messegelände im italienischen Cremona in der Hand des Reining-Spitzensports. LQH-Chef-Trainer Grischa Ludwig geht auf dem Derby im Norden Italiens mit drei Pferden an den Start –, und die Erwartungshaltung ist eindeutig: Dreimal Finale!

Grischa Ludwig auf „Spooks Of Genius“ (© Tom Hautmann)Grischa Ludwig auf „Spooks Of Genius“ (© Tom Hautmann)Vom 8. bis 12. September findet in Norditalien das zweite große Derby Europas statt. Mit 97 Amateur-Starts und 116 genannten Profi-Starts ist es bisher eines der teilnehmerstärksten Reining- Turniere des Jahres. Auch LQH-Chef-Trainer Grischa Ludwig ist mit drei Pferden vor Ort. Er ist mit einem klaren Ziel angereist: „Ich möchte die Trainingsleistung der Pferde abrufen können, dann haben wir auch sehr gute Chancen, mit allen dreien ins Finale einzuziehen“, erzählt er vor der Show. Der amtierende FEI-Doppel-Europameister hat turniererfahrene Pferde im Gepäck.

Mit von der Partie sind zwei fünfjährige Hengste, die beide bereits von seinem Bruder Levin Ludwig erfolgreich auf Turnieren vorgestellt wurden. Mit „Gunnanicya MM JB“ sicherte sich der jüngste Trainer des LQH-Trios vor drei Wochen den Silberrang auf dem „Schweizer Derby“, und mit „Einsteins Resolve“ erritt Levin Ludwig 2018 in der deutschen 3-Jährigen-Futurity sogar die Championats-Titel in Level 1 und 2.

Für Grischa Ludwig ist es die erste große Show im Sattel der beiden Hengste. „Mein Bruder hat bereits bewiesen, dass beide Pferde die Qualität haben, erfolgreich in Level 2 zu laufen; jetzt ist die Frage, ob sie auch in Level 4 mithalten können“, erklärt Ludwig. Das Level 4 ist auf den Turnieren die höchste und am härtesten umkämpfte von vier Kategorien. Die Aufteilung der Reiter-Pferd-Kombinationen erfolgt in Stufen nach dem bisher errittenen Preisgeld des Reiters. Je mehr Preisgeld er im Laufe seiner Karriere gewinnt, desto höher wird das Level. Als drittes Pferd hat der Schwabe noch den vierjährigen Hengst „Spooks Of Genius“ dabei.

Das Duo hat vor zwei Wochen auf der „Österreichischen Futurity“ (Jungpferde-Zurnier) den 5. Platz belegt. „Der Hengst hat in Wiener Neustadt bewiesen, dass er vorne mitmischen kann. Jetzt wird sich zeigen, ob er auch Konstanz hat“, so Ludwig. Der LQH-Chef geht am Mittwoch für die ersten Qualifikations-Ritte an den Start.


Die Beiträge der vorangegangenen 52 Wochen finden sich im WRWS-Monats-Archiv.

Regelbücher

DQHAAQHANSBAEWU

EWU-PATTERNBUCH • NRHA 

NCHAPHCGAPHA

ApHCGRBC


 

Spruch des Monats

… aus den „Savvy Sayin’s“:

«The pessimist's problem is he thinks the whole world is just like him.»

(„Das Problem des Pessimisten ist, dass er denkt, die ganze Welt ist genau wie er.“)

Wer ist online?

Aktuell sind 125 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

taz

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Spiegel

WRWS-INFO

Die Redaktion:

Boy Herre (bh, Herausgeber & Chefredaktion)
Ramona Billing (rb)
Judith Ressmann (jr)
Doris Jessen (dj)


Alternativen zum Mainstream der Medien:
Intelligente Nutzung von Internet-Ressourcen: Fakten-Check, Aufklärung, Kritik, begründete Meinung;

z. B. hier:

DER VOLKSVERPETZER

TELEPOLIS


Gegen Fake-News und Internet-Betrug:

MIMIKAMA

  
EU vs. Desinformation

Gegen Corona-Lügen im Netz
und andere Desinformation:

DER VOLKSVERPETZER

auch im TV (ZDF moma) Bericht


Cutting-Videos auf YouTube


AQHA-VIDEO TV
NRHA Inside Reining TV
Equine Stream TV
America's Horse TV
videocomp TV
Quarter Horse Today
EWU-Westernreiter
Robin Glenn Results


Ranking einiger 
Westernreiter-Webseiten
in Deutschland
nach Messung der unabhängigen
URLM-Metrik

WRWS

DQHA
EWU
WESTERNINFO
WESTERN-JOURNAL
PHCG
NRHA
NCHAoG

WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER