Deutschlands führendes Web-Magazin

für Westernreiter

15. 11. 20 - WRWS/SWRA - Schweiz - Turnier-Termine 2021.

Es freut uns, Euch unsere Turnierdaten für 2021 bekanntzugeben:

25. April 2021 – Schaffhausen – SWRA-D Turnier – „Western im Bild“
(http://www.westernshows-sh.com)

13. – 16. Mai 2021 – Müllheim – SWRA-A Turnier – „LT Classics“
(https://www.ltfarm-performancehorses.ch)

25. – 27. Juni 2021 – Roggwil – SWRA-A Turnier – „Blue Star Show“
(www.swra.ch)

23. – 25. Juli 2021 – Roggwil – „SM Western“
(https://www.sm-western.ch)

27. – 29. August 2021 – Holziken – SWRA-A Turnier – „Chaotic Horse Show“
(https://www.chaotic-horseshow.ch)

Ein SWRA-A Turnier im Oktober in der Westschweiz ist noch in Abklärung.


15. 11. 20 - WRWS/PHCG - Futurity/Maturity 2021/2022.

Liebe Hengstbesitzer!
Wer seine Anmeldung für das Deckjahr 2021 noch bis zum 15. Dezember 2020 per Post oder E-Mail beim Futurity-Manager einreicht und die entsprechenden Daten an den Kierdorf-Verlag sendet, erhält eine kostenlose Deckanzeige im „Western Horse“!

Alle nötigen Informationen sind unter diesem Link zu finden.

Wir verstehen, dass durch die Pandemie-Situation bislang recht wenige Anmeldungen eingereicht worden sind, möchten Euch aber dennoch bitten, die „PHCG-Futurity“ weiterhin mit Anmeldungen zu unterstützen.

Karl Heinz Schmidt als Futurity-Manager steht bei Fragen gern zur Verfügung.


14. 11. 20 - WRWS/RBC - Royal Bavarian Cutters – Dank an unsere Sponsoren 2020.

Am Ende dieser schwierigen Saison 2020 möchten sich die Royal Bavarian Cutters nochmals ganz herzlich bei ihren Sponsoren bedanken.
Viele unserer langjährigen Partner haben uns auch in dieser schwierigen Zeit unterstützt. Einige neue Sponsoren konnten aber auch von der Attraktivität des Cutting-Sports überzeugt werden und investierten in ein Sponsoring beim RBC, um diesen faszinierenden Sport zu fördern und weiter voranzutreiben.

Allen voran sei hier die Rudolf Hörman GmbH & Co KG erwähnt, die es uns zusammen mit der „Messe Pferd Bodensee“ ermöglichte, erstmals den mit 5.000 € dotierten „RBC Hörmann Cutting-Cup“ auszutragen. Wir hoffen, diesen Event in der Zukunft etablieren zu können, und dass es nicht der letzte Cutting-Cup am Bodensee war. Also nicht vergessen! Wenn Ihr eine Reithalle bauen wollt, wendet Euch vertrauensvoll an die „Rudolf Hörmann GmbH & Co KG“, Euren kompetenten Partner für alle Arten von Hallen.
Den Erstkontakt könnt Ihr gern über unseren 2. Vorstand Roland Weglöhner herstellen. 

Als neuen Sponsor für die diesjährigen „Bayerischen Meisterschaften“ konnten wir die „Riding Boutique“ aus Olching begrüßen. Im Onlineshop auf www.ridingboutique.de gibt es alles für Pferd und Reiter. Von Western-Tack bis zum passenden Show-Outfit hier werdet Ihr sicher fündig.

Auch ein herzliches Dankeschön geht an die Sponsoren der Decken für die diesjährigen Bayerischen Meister. Die Decken wurden zusammen von „Reitsport Kenner Store“ und der „SW Ranch“ (Sabine & Wolfgang Scheuerecker) zur Verfügung gestellt. Die Decken waren leider zur Bayerischen Meisterschaft noch nicht fertig und werden daher bei der nächsten Jahreshauptversammlung am 7. Februar 2021 den Bayerischen Meistern übergeben.

Nicht vergessen möchten wir natürlich auch unsere langjährigen Partner, die uns gerade in dieser Zeit weiterhin unterstützten. Hierzu zählt unter anderem die „Komplett-Dach GmbH“ aus Pfaffenhofen. Das Unternehmen gehört Manfred Seif, ein Urgestein des RBC und der deutschen Cutting-Szene.

Ein zweiter, nicht wegzudenkender Sponsoring-Partner ist die „Hans Fries GmbH“. Von ihr wird der RBC seit Jahren mit den Rindern für seine Shows beliefert. Das Unternehmen steht für schonenden und tierschutzgerechten Viehtransport und vermarktet im Geschäftszweig „Fries-Beef“ ausschließlich Rindfleisch in Top-Qualität. Bestellt im Online-Shop unter www.fries-beef.de Euer nächstes Steak und erfahrt, wie Fleisch schmecken soll.

Ebenfalls zu unseren Sponsoren zählt schon seit einiger Zeit 24/7 Horses. Geführt von Sabine Hackl und Mathias Walz hat sich der „Trainingsstall Leuthenmühle“ dem Motto „Pferdetraining mit Herz und Verstand“ verschrieben. Egal, ob Ihr Euer Pferd einreiten oder ausbilden lassen möchtet, das Cutten mit dem eigenen Pferd oder auf einem Schulpferd mal testen wollt, hier seid Ihr genau richtig.

Ihr wollt mit Eurem Pferd auf ein Turnier fahren oder mal einen Reiterurlaub machen – habt aber keinen Pferdehänger? Dann ist „LA Horsetrailer“ der perfekte Ansprechpartner für Euch rund um Landshut. Unter www.la-horsetrailer.de findet Ihr alle Infos und das richtige Angebot für Euch.

Eigentlich sollte das Jahr 2020 ein ganz besonderes werden, denn das 15-jährige Bestehen des RBC war zu feiern. Zu diesem Anlass wurde eine Jubiläumsjacke aufgelegt, deren Produktion ebenfalls durch zahlreiche Sponsoren unterstützt wurde. Leider hat sich die Fertigstellung durch Corona etwas verschoben; die Jacke wird aber in Kürze erhältlich sein. Wir danken auch hier allen Sponsoren, dass sie uns die Treue hielten und dabei geblieben sind:

Claudia Grieser Ranch Equipment
Running Horses
Simen Horses
24/7 Horses
Oser Performance Horses
MoBo Westerntraining
Andy Petric Pferdepraxis
Ute Holm
Alexander Fuchs
Federico Fanti Performance Horses
Ranchurlaub.by

Last, but not least, wollen wir auch unseren langjährigen Partner in Sachen Fotos nicht vergessen! Dank an Andreas Kost, der uns wie jedes Jahr mit tollen Bildern unserer Shows versorgt hat. Falls Ihr ein paar davon erstehen möchtet, nehmt einfach direkt über seine Seite www.onehundredfifty.eu Kontakt mit ihm auf.


14. 11. 20 - WB - FEI-Reining: Neue Organisation soll weiterhin internationale Meisterschaften ermöglichen/Generalversammlung vom 13. – 25. November mehr...
Quarter-Horse-Zucht: Bis Samstag Abend kann noch bei der „NQHA Stallion Service Auction“ online geboten werden mehr...


14. 11. 20 - WRWS/DQHA - NCHA-Züchter-Trophy für Torsten Köhn und Kristina Kröff.

Mit der Züchter-Trophy der NCHA Germany wurden jetzt Torsten Köhn und Kristina Kröff von der „Palomino Farm“ in Hoope ausgezeichnet. Die Trophy wird Züchtern verliehen, die früh in das NCHA-Futurity-Programm der NCHA Germany einzahlen und somit die...
Lesen...

Bereicherung für die europäische Zucht: „Sparkin Your Fancy“.

Eine überaus vielversprechende Zuchtstute hat Franziska Reiff-Kaltenegger nach Europa gebracht: Sparkin Your Fancy ist eine 2011 geborene Red Dun Stute von Jacs Electric Spark (Shining Spark x Miss Hello Hollywood by Hollywood Jac 86), der laut...
Lesen...

„Virtual Youth World-Cup“
– unsere Reiner.

Das sind unsere TeilnehmerInnen in der Reining beim VYWC – , und sie haben hervorragende Leistungen gezeigt. Bendix Burfeindt mit „Lilstep To Hollywood“ (Bes. Tina Semmelmann), Thea-Marie Friedrich mit „Smokin High Score“ (Bes. Stella Pfeffer) Maja…
Lesen...

Keine Umsatzsteuer auf gewonnene Preisgelder.

Urteil des Bundesfinanzhofs bestätigt steuerliche Entlastung des Pferdesports.
Warendorf (fn-press).
Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass Preisgelder für die erfolgreiche Teilnahme an einem Turnier keine steuerbare Leistung sind. Die…
Lesen...


14. 11. 20 - WB - 100-Tage-Bilanz: DQHA-Vorstand droht Mitgliedern bei Nachfragen nun mit „disziplinarischen Maßnahmen“ mehr...
WRWS meint: Wohl nur bei der Veröffentlichung von falschen Tatsachen-Behauptungen, nicht bei einfachen Fragen. Das steht aber praktisch in jeder Vereinssatzung, unter dem Punkt „Vereinsschädigendes Verhalten“ nachzulesen, oder? Und das ist wohl auch keine „Drohung“, sondern eher ein satzungsgemäßes Versprechen, um DQHA und AQHA zu schützen…


13. 11. 20 - WRWS/FN - Coronavirus: Organisierter Sport ist Teil der Bekämpfung der Pandemie.

Gemeinsamer Brief der Sportverbände an Regierungschefs der Bundesländer

Berlin (fn-press).
Die Landesportbünde und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) appellieren an die Regierungschefinnen und -chefs der Bundesländer, den Vereinssport schnellstmöglich wieder zuzulassen. In einem gemeinsamen Brief benennen die Verbände zahlreiche Argumente, die für den Sport auch in Corona-Zeiten sprechen. Elementar sei im Besonderen der Sport für Kinder- und Jugendliche innerhalb und außerhalb der Schule. Zudem drängen die Verbände darauf, nach den November-Beschränkungen schnellstmöglich zumindest wieder zu den Regelungen für den Sport zurückzukehren, die vor dem 28. Oktober 2020 galten.

Der Brief im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Regierender Bürgermeister Müller,
sehr geehrte Damen und Herren Ministerpräsidenten und Regierende Bürgermeister,

Studien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) belegen, dass Sport und Bewegung einen wichtigen Beitrag zu physischer und psychosozialer Gesundheit der Menschen leisten. Besonders im Herbst und Winter kann Sport die Abwehrkräfte der Menschen und ihre gesamte Resilienz stärken. Wann wäre das wichtiger als in der jetzigen Corona-Pandemiephase?

Ein starkes und stabiles Immunsystem ist unsere beste Prophylaxe gegen Krankheiten und Ansteckungen. Das gilt für Neugeborene bis hin zu Hochbetagten. Für ca. 14 Mio. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre Deutschlands werden jetzt die Grundlagen für das weitere Leben gelegt.

Unsere Sportvereine, die Sportverbände und Landessportbünde in Deutschland sind in der Lage, zahlreiche Sportangebote zu unterbreiten, die auch bei hohen Inzidenzwerten verantwortbar sind, um die o.g. positiven Effekte zu erzielen und damit die Pandemiebekämpfung zu unterstützen. Dies gilt unter anderem für die Mehrzahl der Bewegungsangebote auf Sportfreianlagen, im öffentlichen Raum und auch in großen gedeckten Sportanlagen. Umfangreiche Infektionsschutz- und Hygienekonzepte sind vorhanden und werden bzw. wurden schon erfolgreich umgesetzt. Sie haben sich seit Beginn der Pandemie bewährt und wurden laufend verbessert. Das Hygienekonzept des DOSB hat darüber hinaus eine TÜV-Zertifizierung erhalten. Nachvollziehbare Kontakte in festen Trainingsgruppen sind gegeben und dokumentiert.

Es ist wichtig, dass allen Vereinen und Verbänden nach den Beschränkungen vom November 2020 schnellstmöglich wieder die Möglichkeit eröffnet wird, Sportangebote zu unterbreiten, zumindest zu den Regelungen vor dem 28.10.2020 zurückzukehren.

Elementar ist im Besonderen der Sport für Kinder- und Jugendliche innerhalb und außerhalb der Schule. Hier wirkt Bewegung nicht nur gesundheitsfördernd, sondern auch lernfördernd. Sport und Bewegung sind wichtiger Bestandteil der Bildung, der Sie am 28.10.2020 in Ihrer Güterabwägung Priorität eingeräumt haben.

Gerne stehen wir jederzeit zur Verfügung – auch unter Einbeziehung der Sportmedizin -, um z.B. in einer gemeinsamen Task-Force kurzfristig eine entsprechende Systematik zu erarbeiten.

Sporttreiben verstehen wir deshalb nicht als Teil des Problems, sondern als Teil der Lösung der Pandemiebekämpfung.
Lassen Sie uns gemeinsam die Pandemiebekämpfung gestalten und uns unseren Beitrag zur Lösung leisten, damit die Menschen über die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel optimistisch und gesund ins kommende Frühjahr kommen.  

Quelle: DOSB

Den Brief mit allen Unterschriften finden Sie hier


12. 11. 20 - WRWS/DQHA - „Organisierter Sport ist Teil der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie".

Die Landessportverbände und der DOSB appellieren an die Regierungs-Chefinnen und -Chefs der Bundesländer, den Vereinssport schnellstmöglich wieder zuzulassen. Hier der Brief dazu…
Lesen...

„Virtual Youth World-Cup“ – Showmanship.

Auch die Deadline für die Video-Einsendungen in der Showmanship ist jetzt um.
Im deutschen Team gingen hier an den Start:
Maja Hinderer mit „Vegas Best Show Girl“ (Bes. LG Quarter Horses), Stella Pfeffer mit „Larks Zippo Sue“ (Bes. Sandra…
Lesen...

Aus dem Vorstand: „Die ersten 100 Tage sind geschafft.“

Liebe Mitglieder,
die ersten 100 Tage sind geschafft, und wir hätten nie geglaubt, dass wir in der kurzen Zeit so viel erreichen:
*Die DQHA ist wieder AQHA-Affiliate*!
Mit dem „Q20“ Futurity-Cup konnte trotz Corona und der…
Lesen...

Das sind die Richter für den „Virtual Youth World-Cup“.

Showmanship
- Brent Maxwell & Cedric LeRoux;
Horsemanship - Jessica Gillam & Derek Hanscomb;
Equitation - Carolyn Rice & Sylvia Katschker;
Trail - Jonathan Meilleur & Stefanie Bubenzer;
Ranch Riding - Benny Sargent & Pierre…
Lesen...

„Virtual Youth World- Cup“ – unsere Horsemanship-Teilnehmer.

Die erste Deadline für die Einsendungen der Videos für den „Virtual Youth World-Cup“ ist da. Die Horsemanship machte den Anfang, und wir sind schon sehr gespannt, wie die Richter unsere Mädels bewerten werden. Drei ReiterInnen durften in dieser Disziplin…
Lesen...


12. 11. 20 - WRWS (bh) - WRWS.DE liegt weiterhin vorn!
Laut der Metrik-Messung von urlm.de liegt WRWS .DE bei den relevanten Westernreiter-Online-Magazinen weiterhin vorn in der Lesergunst:

Mit unabhängig gemessenen rd. 670.000 mtl. Seitenaufrufen von knapp 40.000 mtl. Besuchern liegt WRWS.DE auf Platz 11.643 aller Webseiten in Deutschland (Stand 11. 11. 20).
Dieser Erfolg spricht für sich!

WRWS.DE dankt allen Lesern!


12. 11. 20 - WB - Update: Einzeltraining mit dem Pferd ist in NRW jetzt nur im Freien erlaubt mehr...
Coronavirus: Sport ist Teil der Lösung - gemeinsamer Brief der Sportverbände an Regierungschefs der Bundesländer mehr...
Reiningsport: Das sind die geplanten Turniere der NRHA Germany im kommenden Jahr mehr...
Reining: Andrea Fappani steigt in den NRHA Six Million Dollar Rider-Olymp auf mehr...
Dexit: Aufsichtsführende Behörde LfL weist die DQHA zur Veröffentlichung der Prüfungsergebnisse an mehr...
EWU-Hessen: Das sind die Turniertermine der Saison 2021 mehr...
USA: Quarter Horses in Dressurklassen auf Grand Prix-Niveau - am 20. und 21. November live auf der AQHA World Championship Show mehr...


11. 11. 20 - WRWS (dj) - Pferdeanhänger-Test „Sirius S77“: Solide, robust, fairer Preis.

Pfeerdeanhänger „Sirius S77“ (© Doris Jessen)Pfeerdeanhänger „Sirius S77“ (© Doris Jessen) Im Herbst 2020 absolvierte der Aluminium-Polyesteranhänger „Sirius S77“ den Pferdeanhänger-Test. Das Fahrzeug überzeugte durch stabilen Aufbau, unverrottbare Materialien und sehr gutes Fahrverhalten. Mit der Innenhöhe von 2,45 Metern können sehr hochgewachsene Vierbeiner bequem reisen. Der Einstiegspreis für die „Basic“-Ausführung liegt bei 7.760,– € inklusive fünf Jahre Garantie.

Auffällig auf den ersten Blick: Der mit 2,45 m Innenhöhe respektable Aufbau. Die Wände sind 1,70 m hoch, darauf setzt die Polyesterhaube auf. Im Bugbereich befinden sich seitliche Klappfenster. Für zusätzlich Luft und Licht sorgt ein fünffach klappbarer Dachlüfter.

Der Alu-Aufbau hat einen umlaufenden Rahmen und ist auf dem Alko-Fahrgestell verschraubt. Für optimale Stabilität sorgen drei Seitenstreben. Der Boden besteht aus einer 2,4 cm starken Alu-Kunststoff-Sandwich.Platte mit Hammerschlag-Gummioberfläche. Der Test-Pferdeanhänger war mit schwarzen Kunststoff-Trittschutzplatten ausgestattet.

Die Heckklappe ist extrem stabil und mit Rampe-/Türfunktion ausgestattet. Vorbildlich sind die vier Rampen-Scharniere und Heckstreben aus verzinktem Stahl. Geschlossen wird das Heck mit leichtgängigen Verriegelungen und nach oben durch den üblichen Planenlift.

Komfortabler Innenraum
Im Innenraum mit Abmessungen von 3,40 m Länge, 1,71 m Breite und 2,45 m Höhe reisen auch große Vierbeiner komfortabel. Die Bruststangen mit Panik-Entriegelung sind anatomisch ausgeformt und in der Höhe zweifach verstellbar. Die Heckstangen lassen sich in drei Längen einhängen.

Komfortabel hohe und breite Türen
Beide Türen sind 95 cm breit und etwa 1,60 hoch – sehr komfortabel vor allem für das Beladen der Sattelkammer. Schwenkbare Sattelhalter, zwei Trensenhaken, ein Schminkspiegel und ein Staunetz komplettieren die Einrichtung.

Ankuppeln und Fahrverhalten
Das mittig angebrachte Stützrad ist mit einem großen Drehknopf ausgestattet, und der Anhänger lässt sich damit leicht auf die für das Zugfahrzeug passende Höhe hochkurbeln. Die stabile Zugvorrichtung stammt aus dem Hause Alko ist leicht bedienbar.
Aufgrund der relativ langen Deichsel reagiert der Sirius S77 gutmütig auf Lenkausschläge und ist daher leicht rückwärts zu rangieren. Das Fahrverhalten war sowohl leer als auch beladen einwandfrei. Das lag beim Test-Fahrzeug an dem gut ausbalancierten Alko-Fahrwerk mit den bewährten Gummi-Federachsen und Radstoßdämpfern, die Voraussetzung für die 100-km/h-Erlaubnis sind.

Fazit
Der Aluminium-Pferdeanhänger „Sirius S77“ ist ein sehr solide gebautes und stabiles Fahrzeug. Es ist leicht bedienbar und sichert auch großen und vor allem hoch gewachsenen Pferden eine komfortable Reise. Ebenfalls vorbildlich: Fünf Jahre Garantie. Mit 7.760,– € für die „Basic“-Ausführung bietet er ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test-Anhänger mit den oben genannten Extras kostet 9.300,– €.

Weitere Informationen auf www.mit-Pferden-reisen.de


10. 11. 20 - WRWS/NRHA - Martin Muehlstaetter: der neueste „NRHA-Million-Dollar-Rider“.

(© NRHA)(© NRHA)

- -

Oklahoma –
At just 12 years old, Martin Muehlstaetter knew he wanted to train reining horses for a living. He is now, unofficially, the newest National Reining Horse Association (NRHA) Million Dollar Rider.

Originally from Villach, Austria, Muehlstaetter’s first official mount was a warmblood on a lunge line. As the years passed, he would continue riding everything from warmbloods to haflingers and all other breeds in between until he became an assistant trainer for NRHA Million Dollar Rider Rudi Kronsteiner in 1999.

After three years of tutelage under Kronsteiner, Muehlstaetter was set to become an assistant trainer in Italy. Fate had other plans and he ended up in Texas before working for some of NRHA’s founding fathers: Bob Avila, and NRHA Million Dollar Rider Dell Hendricks, and Todd Sommers.

“When I told my mom I wanted to be a reining horse trainer, she told me there was no such thing,” said Muehlstaetter who now resides in Scottsdale, Arizona. “Ever since then I’ve always been focused on reining horses. That’s where my heart and soul is at.”

In January 2007, Muehlstaetter moved to Scottsdale to be with his future wife, Kim, and then stepped out on his own as a professional. One of the first horses Muehlstaetter trained from the ground up as his own boss was Country Custom (Custom Crome x Calatrava).

“We bought Custom as an early yearling and I did all the work from there until he hit the show pen,” Muehlstaetter said. “He was a special horse and now he’s living out retirement in our front field.”

Together, Muehlstaetter and Country Custom finished in the top ten at major NRHA events across the country in both the Open Level(L) 3 and 4. Muehlstaetter’s biggest payday to date came at the 2014 National Reining Breeders Classic (NRBC). Marking a 226, Muehlstaetter and Blue Collar Tag (Whiz N Tag Chex x Kachina Oak Olena) finished in the number one spot for both Open L3 and 4.

Another one of Muehlstaetter’s top finishes was at the 2017 NRHA Futurity where he placed fourth in the Open L4 finals riding Seven On Seven (Spooks Gotta Whiz x Anne Get Your Gunner). Muehlstaetter humbly credits his success in the reining industry to his team standing on the sidelines for every run.

“I want to thank everybody who’s been part of this journey, from my family and my wife to all the shoers, vets, grooms, assistant trainers,” Muehlstaetter said. “Without the right people in your corner, a trainer can only reach a certain level. And it doesn’t matter how good you are if you don’t have clients to supply horses. I’ve been especially lucky in that regard.”

Muehlstaetter’s wife tracked the numbers closely for her husband as he made his way to the million-dollar milestone. During the 2020 Arizona Reining Horse Association (AzRHA) Best of the West show, Muehlstaetter reined Spooks Grand Slam (Spooks Gotta Whiz x Shiney Diamond Lady) to a 224. This was the top score in the Open L4 Friends of Reining Horse Foundation Open Derby.

“Reaching this goal was so emotional,” Muehlstaetter said. “Being such a crazy year, achieving this accomplishment felt good. I’m really proud of my wife and my whole team because without them I couldn’t have done it.”


9. 11. 20 - WRWS/EWU - Termine.


9. 11. 20 - WJ - „Jays Smokin Story“ ist tot.
Wie „Sovereign Quarter Horses“ (GBR) mitteilt, musste der bekannte Hengst „Jays Smokin Story“ diese [...]


9. 11. 20 - WRWS/DQHA - SSA-Hengste im Porträt: „Coolest Krymsun Yet“.

„Coolest Krymsun Yet“ ist ein 2017 geborener bay Hengst von „One Hot Krymsun“ aus der „Coolest Asset Yet“, einer Tochter von „Good Asset“, die DQHA-Elite-Stute ist und u. a. 62,5 AQHA-Points errang und 26 Grand-Champion- sowie zwölf Reserve-Champion-Titel…
Lesen...


9. 11. 20 - WB - NRHA Futurity: 250.000 USD-Rekordgewinn für den Open-Champion 2020 in Oklahoma City/live ab dem 26. November mehr...
Coronavirus: „Novemberhilfe“ für Unternehmen, Betriebe, Selbstständige, Vereine und andere Einrichtungen/Anträge können jetzt gestellt werden mehr...

9. 11. 20 - WRWS - - Trump: YOU'RE FIRED!


Die Beiträge der 52 vorangegangenen Wochen finden sich im WRWS-Monats-Archiv.

Regelbücher

DQHAAQHANSBAEWU

EWU-PATTERNBUCH • NRHA 

NCHAPHCGAPHA

ApHCGRBC


 

Spruch des Monats

… aus den „Savvy Sayin’s“:

«The pessimist's problem is he thinks the whole world is just like him.»

(„Das Problem des Pessimisten ist, dass er denkt, die ganze Welt ist genau wie er.“)

Wer ist online?

Aktuell sind 172 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

taz

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Spiegel

WRWS-INFO

Die Redaktion:

Boy Herre (bh, Herausgeber & Chefredaktion)
Ramona Billing (rb)
Judith Ressmann (jr)
Doris Jessen (dj)


Alternativen zum Mainstream der Medien:
Intelligente Nutzung von Internet-Ressourcen: Fakten-Check, Aufklärung, Kritik, begründete Meinung;

z. B. hier:

DER VOLKSVERPETZER

TELEPOLIS


Gegen Fake-News und Internet-Betrug:

MIMIKAMA

  
EU vs. Desinformation

Gegen Corona-Lügen im Netz
und andere Desinformation:

DER VOLKSVERPETZER

auch im TV (ZDF moma) Bericht


Cutting-Videos auf YouTube


AQHA-VIDEO TV
NRHA Inside Reining TV
Equine Stream TV
America's Horse TV
videocomp TV
Quarter Horse Today
EWU-Westernreiter
Robin Glenn Results


Ranking einiger 
Westernreiter-Webseiten
in Deutschland
nach Messung der unabhängigen
URLM-Metrik

WRWS

DQHA
EWU
WESTERNINFO
WESTERN-JOURNAL
PHCG
NRHA
NCHAoG

WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER