Deutschlands führendes Web-Magazin

für Westernreiter

17. 4. 21 - WRWS/AQHA - Eine Nachricht für alle AQHA-Mitglieder.

Liebe AQHA Mitglieder,
wir möchten Ihnen gern eine besondere und wichtige Nachricht für alle deutschen AQHA-Mitglieder von Executive Vice President Craig Huffhines senden.

Hallo, mein Name ist Craig Huffhines, und ich bin der Executive Vice President der AQHA. Ich freue mich, heute mit Ihnen über die bevorstehende virtuelle Mitgliederversammlung der DQHA am 24. April sprechen zu können. Wir von der AQHA freuen uns sehr auf die bevorstehende Abstimmung und damit auf die Möglichkeit, DQHA und AQHA wieder zusammenzubringen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Lassen Sie mich Ihnen sagen, warum ich mit Stolz und Vorfreude auf unsere gemeinsame Zukunft blicke.

Ich bin stolz auf den derzeitigen Vorstand der DQHA und darauf, wie hart er daran gearbeitet hat, das neue Zuchtprogramm der DQHA auf den Weg zu bringen, welches das Ursprungszuchtbuch der AQHA korrekt widerspiegelt. Dieses aktualisierte Zuchtprogramm ist gleichzeitig auch ein einzigartiges Marketingprogramm für alle bei der AQHA registrierten Pferde in Deutschland sowie einer Handvoll anderer europäischer Länder. Es unterstützt die Rasse American Quarter Horse in Europa und erhöht ihren Marktwert.

Es stimmt mich sehr zuversichtlich, dass der derzeitige DQHA-Vorstand eine solide Arbeitsbasis mit dem LfL in Bayern aufgebaut hat – eine, die einen guten Austausch ermöglicht, um internationale Handelsbarrieren anzugehen. Um American Quarter Horses und ihr genetisches Material nach Deutschland zu importieren, sind zum Beispiel keine DNA-Marker mehr erforderlich, da DNA-Fallnummern ausreichen. Die AQHA fügt diese DNA-Fallnummern in jedes CoR ein, um den internationalen Handel von den Vereinigten Staaten nach Deutschland weiterhin zu unterstützen. Dies ist ein großer Erfolg, der zum großen Teil auch durch den derzeitigen DQHA-Vorstand erzielt wurde.

Und schließlich bin ich stolz darauf, dass der DQHA-Vorstand sich entschlossen hat, diese Mitgliederversammlung virtuell durchzuführen. Die globale Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Sie hätte diese sehr wichtige Mitgliederversammlung um Monate verschieben können, was den Prozess der Neuausrichtung der DQHA mit der AQHA verzögert hätte. Die Entscheidung des DQHA-Vorstands, diese Versammlung virtuell abzuhalten, dient der Gesundheit und Sicherheit der AQHA- und DQHA-Mitglieder in Deutschland in dieser von der Pandemie geprägten Zeit. Ein virtuelles Treffen ermöglicht auch die so wichtige Kommunikation unter den Mitgliedern. Eine Entscheidung wie diese erfordert Mut und Flexibilität, und ich bin stolz auf den jetzigen DQHA-Vorstand, dass er diese Entscheidung getroffen hat.

Die letzten Jahre haben uns vor nie dagewesene Herausforderungen gestellt. Diese galt es zu bewältigen, und ich freue mich, dass die DQHA unter dem derzeitigen DQHA-Vorstand und nach Eurer Zustimmung zum aktualisierten Zuchtprogramm wieder der AQHA und dem Ursprungszuchtbuch des American Quarter Horse beitreten kann.

Wir alle lieben das American Quarter Horse und den „Western Way of Life“, den es repräsentiert. Es vereint uns über kulturelle, sprachliche und geografische Grenzen hinaus. Ich hoffe, dass Sie am 24. April an der virtuellen Mitgliederversammlung der DQHA teilnehmen und Ihren DQHA-Vorstand und das aktualisierte DQHA-Zuchtprogramm unterstützen und damit weiter die Möglichkeit schaffen, dass wir die Liebe zu unseren Pferden gemeinsam teilen können.

Bei Rückfragen wenden sie sich bitte an die Geschäftsstelle der DQHA per E-Mail oder Telefon oder an den International Director Stephan Göb.

DQHA Geschäftsstelle
Daimlerstr. 22
63741 Aschaffenburg
Tel. +49 (0)6021 58459 - 0
Fax: +49 (0)6021 58459 - 79
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

How to Reach AQHA International
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Phone: +1-806-376-4811
Fax: +1-806-349-6408
Facebook: facebook.com/AQHA.International

Sierra Kane – Director of International Activities
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+1-806-378-4366 (office)
+1-801-915-8215 (mobile/WhatsApp)

Ashley Baller – Manager of Multilingual Resources and Communication
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+1-806-378-4337 (office)

Hannah Campbell – International Administrative Assistant
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+1-806-378-4347 (office)


16. 4. 21 - WRWS/DQHA (rb) - Offener Brief der DQHA-„Hall of Fame“-Mitglieder der Deutschen Quarter Horse Association.

An alle Mitglieder der DQHA!

Liebe DQHA-Mitglieder,
in Sorge um den Fortbestand der DQHA sehen wir uns veranlasst, uns mit diesem offenen Brief an alle Mitglieder zu wenden. Die in den letzten Wochen in den verschiedensten Medien geführte „Diskussion“ hat uns in ihrer Art und Wortwahl betroffen gemacht.
Deshalb appellieren wir eindringlich an Euch alle, wieder in einem angemessenen Umgangston miteinander zu kommunizieren.

Jahrzehntelang hat die Deutsche Quarter Horse Association die Interessen des American Quarter Horses in Deutschland hervorragend vertreten und repräsentiert. Wir können auf eine stetig wachsende Mitgliederzahl zurückblicken, unsere Großveranstaltungen suchen ihresgleichen, und die DQHA-Futurity ist das beste und höchst dotierte Zuchtprogramm im Pferdesport innerhalb Deutschlands.

Auch in Zukunft muss die DQHA der Verband sein, der die American Quarter Horses in Deutschland vertritt und promotet. Dazu ist aufgrund von Gesetzesänderungen und Verordnungen eine Satzungs-Erneuerung und eine neue Zuchtbuch-Ordnung vonnöten. Ziel muss es sein, wie die letzte Jahreshauptversammlung schon deutlich gezeigt hat, so schnell wie möglich wieder Affiliate der AQHA zu werden und das Filialzuchtbuch für die Rasse American Quarter Horse zu führen.
Wir möchten Euch bitten, auf der virtuellen Jahreshauptversammlung der DQHA am 24. April für die neue Zuchtbuchordnung und für die neue Satzung zu stimmen. Bitte registriert Euch rechtzeitig, Informationen hierzu erhaltet Ihr auf der DQHA-Website.

Nur als Affiliate und als Filialzuchtbuch sind wir in der Lage, die erfolgreiche Arbeit, die vor 46 Jahren begonnen hat, erfolgreich fortzuführen. Wir wollen weiterhin DQHA-approved Shows in Deutschland durchführen; der Buchstabe „Q'“ist mittlerweile zum Markenzeichen der größten Show Europas geworden. Viele unserer Mitglieder finden sich in der Highpoint-Liste der AQHA wieder. Darauf sind wir stolz.

Der im letzten Jahr gewählte Vorstand hat mit viel Herz und hohem Arbeitsaufwand die Weichen dafür gestellt, dass wir wieder AQHA-Affiliate sind und Euren klaren Wahlauftrag zu 100 Prozent umgesetzt. Wir stehen in vollem Umfang hinter dieser Arbeit und bitten Euch, liebe Mitglieder, den eingeschlagenen Weg mit Eurer Stimme zu bestätigen!

Wir hoffen, dass wir Euch bald wieder einmal auf einer der Veranstaltungen – ob Regional-Futurity, DQHA/AQHA-approved Show oder auf der „Q“ sehen werden.

Eckhard Pitsch

Ulli Vey
Bernhard Hünnekens
Hans-Jürgen Förster
Johannes Orgeldinger
Mitglieder der „Hall of Fame“ der Deutschen Quarter Horse Association
Zusammengerechnet 68 Jahre im Vorstand der DQHA


15. 4. 21 - WRWS/DQHA - Aktuelle Ausgabe von PFERDE fit & vital infomiert über PSSM.

PSSM 2 hat mit PSSM 1 eigentlich nur den Namen gemeinsam. Es ist ein Problem, das alle Pferderassen betreffen kann und Züchter und Halter verunsichert. In der neuen PFERDE fit & vital, die am 16. April erscheint, wird das Thema PSSM2…
Lesen...

NRHA Germany verlegt JHV auf Ende Juli.
Wie die NRHA Germany mitteilt, ist es aufgrund der aktuellen behördlichen Auflagen nicht möglich, die geplante JHV am 07. Mai 2021 in Kreuth auszurichten. "Wir müssen diese deshalb nochmals verschieben und streben nun Freitag, 30. Juli 2021…
Lesen...

Höveler Pferdefutter sponsert erneut das Fohlen- und Stuten-Championat.

Die Deutsche Quarter Horse Association freut sich, dass „Höveler Pferdefutter“ auch in diesem Jahr wieder die Fohlen- und Stuten-Schauen sowie die Hengstkörung sponsert. „Höveler Pferdefutter“ unterstützt die Deutsche Quarter Horse Association…
Lesen...

Die DQHA hilft: Überzählige Championats-Decken früherer Jahre für Pferde in Not.

Es bleibt immer was übrig… So hatten sich auch im Keller der DQHA-Geschäftsstelle einige Championats-Decken von früheren Jahren angesammelt, die aufgrund der jahresspezifischen „Q“-Bestickung nicht mehr verwendet werden können. Diese haben jetzt...
Lesen...

FEQHA Euro Cup 2021 abgesagt.

Der AFQH (Association Francaise du Quarter Horse)-Vorstand hat entschieden, dass der „Euro Cup 2021“ für Jugendliche und Amateure in Frankreich nicht durchgeführt wird. Der Event hätte vom 16. bis 18. Juli in Le Pin in der Nähe von Paris stattfinden…
Lesen...

FEQHA hält an Termin für EM fest: 7. – 15. August 2021 in Kreuth.

Wie der FEQHA-Vorstand mitteilt, sind sie zuversichtlich, dass bis August Turniere mit Beteiligung von Amateur-Sportlern mit wenigen Einschränkungen wieder möglich sein werden. Er hält deshalb an der European Championship vom 7. bis 15. August 2021…
Lesen...

Countdown zur Mitgliederversammlung: Was ist mit der AQHA-Mitgliedschaft?

Der Countdown läuft weiter: Noch zwei Wochen bis zur online Mitgliederversammlung am 24. 4. 2021 ab 15 Uhr. 
Diese zwei Wochen wollen wir nutzen, um Fragen rund um die neue Satzung zu beantworten, die an uns herangetragen wurden. Zudem wurden…
Lesen...

Im Porträt: die neue kommissarische Sportobfrau Alexandra Schürmann.

Der Vorname bleibt und dieselbe Leidenschaft fürs Westernreiten wie auch die Verbundenheit mit der Rasse „American Quarter Horse“. Nachdem Alexandra Klee aus beruflichen Gründen das Amt der Sportobfrau niedergelegt hat, übernimmt nun kommissarisch…
Lesen...

Oldie der Woche: „Mary o Mos“ feiert heute 29. Geburtstag.

Wenn das kein Grund zum Feiern für die Familie Götz ist!
Ihre Palomino-Stute „Mary o Mos“ feiert am heutigen 12. April ihren 29. Geburtstag. Das DQHA-Team gratuliert ganz herzlich!
„Mary o Mos“ ist eine Tochter von „Doc o Mos“ aus der „Dixie Cox“. Die Stute…
Lesen...

15. 4. 21 - WB - NRHA Germany: Verschobenes Osterturnier wird reines Profireiter-Turnier/vom 4. – 8. Mai in Kreuth mehr...
EWU-Sport: Das ist die Ausschreibung für die A/Q-Doppelshow Kreuth vom 12. – 16. Mai mehr...
Cutting: Auch das 2. Saisonturnier der NCHA of Germany in Marl muss ausfallen mehr...
Heimliche Videoaufnahmen: DQHA-Mitglieder stellen Strafanzeige gegen Präsident Dixon und Vizepräsident Reith mehr...
EWU-Sport: Landesverbände fördern Turniere 2021 mit Coronazuschüssen mehr...
EWU-Bremen/Niedersachsen: Ausschreibung für das A/Q-Turnier Summertimeshow Dönsel 2021 vom 13.– 16. Mai mehr...
Quarter-Horse-Sport: „FEQHA Team Cup 2021“ fällt aus/„FEQHA-Europameisterschaft“ soll stattfinden mehr...
Zwangsmitgliedschaft oder nicht: „Jeder DQHA-Züchter muss zudem Mitglied bei der AQHA sein“ mehr...
Serie Oldies & Goldies (12): Die lackschwarze Quarter-Horse-Stute „Smooth Lady Yuma“ genießt mit 26 Jahren ihre Rente mehr...
Reining: „ NRHA European Futurity 2020“ in Cremona (Italien) wird verlegt auf Anfang Mai/Startlisten mehr...


14. 4. 21 - WRWS/NRHA (jr) - Verschobenes NRHA-Germany-Osterturnier wird zur Open-Show.

Aufgrund der anhaltenden behördlichen Restriktionen und dem damit einhergehenden Verbot des Breitensports wird die NRHA Germany das verschobene NRHA-Germany-Osterturnier vom 1. bis 9. Mai in eine Open-Show umwandeln. Damit tritt der vor wenigen Tagen kommunizierte „Ostershow-2.0-Plan-B“ ein.

Die NRHA Germany möchte mit diesem Turnier ihren Profi-Reitern, während der Corona-Pandemie und einem grassierenden Herpes-Virus, die Möglichkeit bieten, ihre Pferde in einem verantwortungsvollen Show-Umfeld in Deutschland präsentieren zu können. Sobald es behördlich zugelassen ist, werden Shows auch wieder für Non-Pro-Reiter ausgeschrieben.

Grischa Ludwig auf „Rufnightintown“ (© Top Hautmann)Grischa Ludwig auf „Rufnightintown“ (© Top Hautmann)Auf der Open-Show, die vom 4. bis 8. Mai in Kreuth stattfinden wird, werden neben Pre-Prep-Klassen auch attraktive, US-approved Ancillary-Klassen ausgeschrieben. Insgesamt werden in der Limited Open, der Intermediate Open und der Open Trophy 8.000 Dollar added money ausgeschüttet. Die teilnehmenden Reiter haben so die Chance, ihre eigenen Lifetime-Earnings sowie die ihrer Pferde zu erhöhen.

Jeder Reiter darf eine Begleitperson mitbringen, die dem Trainer bei der Pflege und Vorbereitung der Pferde hilft. Um alle teilnehmenden Reiter, Begleitpersonen und Turnierhelfer vor Infektionen zu schützen, muss jeder bei der Anreise zum Turnier einen negativen PCR-Test vorweisen. Alle weiteren Hygieneregeln wie zum Beispiel eine Maskenpflicht und die bekannten Abstandsregeln müssen trotzdem eingehalten werden.

Damit auch alle Pferde wohlbehalten von der Show zurückkehren, muss auf diesem Turnier für jedes Pferd eine Gesundheitsbescheinigung vorgewiesen werden. Diese kann von einem Amtstierarzt oder dem behandelnden Tierarzt ausgestellt werden. Damit soll bestätigt werden, dass das Pferd frei von ansteckenden Krankheiten ist und aus einem infektfreien Stall kommt.

Auch die für den 7. Mai geplante Jahreshauptversammlung wird verschoben.
Als Nachholtermin ist vorerst die „Hot Summer Show“ (27. Juli bis 1. August in Kreuth) angesetzt.


12. 4. 21 - WRWS/NRHA - IRHA Futurity & NRHA Euro Futurity verschoben aufgrund eines EHV-1-Herpes-Ausbruchs.

IRHA Futurity & NRHA Euro Futurity Postponed Due to EHV-1 Outbreak

Considering the high number of horses and riders entered in the event and the necessary priority of preserving the health of athletes and horses, as well as respecting and applying the protocols imposed by International and National Federations with the aim to contain the EHV-1 (Equine Herpes Virus) contagion, IRHA and NRHA European Executive Boards, together with the Italian Equestrian Sport Federation (FISE), have made the decision to move the IRHA and NRHA European Futurity to May 1-8 2021 (horses may arrive on April 29).

The postponement was deemed necessary in order to facilitate the organizers in putting in place protocol procedures for the prevention of the contagion so as to safeguard the high number of horses and riders entered in the most important national sporting event.

Upon arrival, as requested by the Protocol, it will be MANDATORY TO PRESENT A NEGATIVE EHV-1 NASAL PCR SWAB (taken no more than 4 days before arrival to the event). All procedures specified in previous communication will be followed.

Until May 9, IRHA has suspended all reining competitions on the Italian territory which will regularly resume only following the Italian and Euro Futurity.


12. 4. 21 - WRWS/DQHA - Registrierung für DQHA-Mitgliederversammlung: so einfach geht's .

Liebe Mitglieder, wie Ihr bereits wisst, muss die Mitgliederversammlung am 24. April aufgrund der Pandemie-Situation leider online stattfinden. Für die Teilnahme an der Versammlung ist eine vorherige Registrierung auf diesem bereits...
Lesen...

DQHA-Trail-Ride-Programm: Das sind die Stallplaketten.

Das sind die tollen Stallplaketten, die es für die gerittenen Kilometer im neuen „DQHA Trail-Ride-Programm“ gibt. Ein Riesen Dankeschön an Alexandra Klee für die Organisation der Plaketten und die Betreuung des Programms! Also gleich anmelden und…
Lesen...

Corona: NRHA-Germany-Osterturnier evtl. ausschließlich für Profireiter.

(NRHA Germany) Lockdown-Lockerungen, Aufhebung der Lockerungen und Diskussionen über einen Brückenlockdown, die politischen Rahmenbedingungen und Vorgaben zum Umgang mit der Corona-Pandemie ändern sich wöchentlich. Daher ist momentan nicht...
Lesen...

DQHA-Bilanz eröffnet:
Sehr positiver Abschluss und konsolidierte, solide Finanzlage.


Trotz Corona kann die Deutsche Quarter Horse Association in diesem Jahr einen sehr positiven Abschluss des Geschäftsjahres vorweisen. Sah sich das neue DQHA Präsidium bei seiner Wahl auf der Außerordentlichen Mitgliederversammlung im August letzten...
Lesen...

DQHA-Hessen sagt Midsummer Classic ab.

Wie die Regionalgruppe Hessen mitteilt, muss das für Juni geplante Midsummer Classic aufgrund der anhaltenden Pandemie Situation leider abgesagt werden
Lesen...

Das aktuelle Regelbuch 2021 ist online.

Das DQHA-Regelbuch 2021 steht zum Download bereit.
Lesen...

Alexandra Klee verabschiedet sich aus beruflichen Gründen aus Sportausschuss.

Mit großem Bedauern haben wir erfahren, dass Alexandra Klee sich aus beruflichen Gründen aus dem Sportausschuss zurückzieht. Neue Sportobfrau wird Alexandra Schürmann. Alex Klee wird jedoch weiter das „Trail Ride Programm“ betreuen. „Wie bei vielen…
Lesen...

Countdown zur Mitgliederversammlung läuft: noch 2 Wochen.

Noch zwei Wochen sind es bis zur Mitgliederversammlung am 24. 4. 2021, ab 15 Uhr.
Leider ist diese aufgrund der Pandemie-Situation nur als Online-Veranstaltung möglich. Dabei wäre es gerade jetzt sehr wichtig, sich persönlich…
Lesen...

12. 4. 21 - WB - Reining: „NRHA European Futurity 2020“ in Cremona (Italien) wird verlegt auf Anfang Mai/Startlisten mehr...
Aus dem Videoarchiv: Das waren die Sieger der Appaloosa-Europameisterschaft 2008 in Aachen mehr...
USA: Das sind die Startlisten für das „National Reining Breeders Classic“/live vom 18. – 25. April mehr...
Cutting: Ab jetzt Livescoring von der NCHA-Europameisterschaft 2020 in Cremona/Italien mehr...
DQHA-Wirtschaftsbericht 2020: Coronabedingte Sondereffekte verhindern ein erneutes Minus/Ergebnis schlechter als 2018 mehr...
NRHA Germany: Verschobenes Osterturnier könnte für Non-Pro-Reiter nicht zugelassen werden/Nachbericht Open-Turnier Kreuth mehr...
Serie Oldies & Goldies (12): Quarter-Horse-Tante „Keen Sharon“ (25) erzieht bei Familie Arnold die Jungpferde mehr...
USA: Erste Entscheidungen von der „AQHA Convention 2021“/Das sind die Berichte der Ausschüsse mehr...


12. 4. 21 - WRWS (jr) - Open-Turnier der NRHA in Kreuth.
Vom 1. bis 4. April veranstaltete die NRHA Germany ein Übungsturnier für Open-Reiter, um ihnen die Möglichkeit zu bieten, ihre eigenen Turnierpferde sowie die ihrer Non-Pros auf die kommende Turniersaison vorzubereiten.
Unter strengen Hygieneauflagen nutzten einige Open-Reiter die Chance, ihre Pferde zum ersten Mal in diesem Jahr in der Show-Arena zu reiten. Trotz der notwendigen Einschränkungen war die Stimmung vor Ort entspannt.


Oliver Stein auf dem NRHA-Germany-Open-Turnier (© Maxi Jurczyk)Oliver Stein auf dem NRHA-Germany-Open-Turnier (© Maxi Jurczyk)Ursprünglich war über die Osterfeiertage das allseits beliebte „NRHA Germany Osterturnier“ geplant, das jedoch aufgrund der aktuellen behördlichen Auflagen und Restriktionen leider verschoben werden musste. Derzeit gibt es eindeutige Vorgaben, für wen Turniere angeboten werden dürfen: So werden von den Behörden zum jetzigen Zeitpunkt nur Turniere für Profi-Sportler, in unserem Fall Reitsport-Profis zugelassen. Die NRHA Germany nutzte die Chance, dem Teil ihrer Mitglieder, die hauptberuflich Pferde trainieren und vorstellen, die Möglichkeit zu bieten, ihrem Beruf nachzugehen. Die Ostbayernhalle musste während des gesamten Turnieres für Begleitpersonen gesperrt bleiben.

Am Donnerstag und Freitag, dem 1. und 2. April, fanden in der Ostbayernhalle Pre-Prep-Klassen statt. Am Osterwochenende hatten die Reiter dann die Möglichkeit, sich in ausgeschriebenen Jackpot-Klassen von Richtern beurteilen zu lassen. Ein Großteil der Reiter nutzte auch diese Klassen zum Schulen.

Am Samstag starteten 62 Pferd-Reiter-Kombinationen in der Open Jackpot. Mit einem Score von 73 holte sich Sylvia Rzepka mit „SPOOK UNCHAINED“ an diesem Tag den Sieg. Die Österreicherin nahm auch Platz zwei mit „WIMPY WALLA WHIZ“ und einem Score von 72 mit nach Hause. Platz drei teilten sich Mona Dörr auf „SMOKING VOODOO“ und Verena Klein mit „GOT MY BAILEYS“. Beide erzielten einen Score von 71,5.

An der ausgeschriebenen Open-Jackpot-Klasse am Sonntag nahmen 49 Teilnehmer teil. Damit war sie etwas schwächer besetzt als am Vortag. Auch an diesem Tag setzte sich Sylvia Rzepka an die Spitze. Im Sattel von „ARH BLUE DIAMONDS“ bekam sie einen Score von 71,5 und verbuchte somit Sieg Nummer zwei. Mit einem halben Punkt weniger teilten sich gleich drei Reiter mit fünf Pferden Platz zwei: Charles-Henri Lemaire mit „WIMPYS SPOOK“, Verena Klein mit „KEYHOLE SHINING GUN“ und „PAID BY ACHTUNG“ sowie Michael Saupe mit „WHIZ MY TWISTED GUNS“ und „CUSTOM VALENTIN“.

Dem Schulungsturnier entsprechend war die Stimmung in Kreuth sehr entspannt, und die Trainer freuten sich, dass sie nach so langer Pause endlich wieder ihrem Beruf nachgehen konnten. „Ich finde es große Klasse, dass die NRHA Germany uns dieses Schulungsturnier, in einer Zeit, in der keine richtigen Turniere stattfinden können, möglich gemacht hat“, berichtet Verena Klein. „Wir können die jungen Pferde ganz stressfrei an alles gewöhnen und unsere Showpferde wieder auf alles einstellen. Klar freuen wir uns, wenn wir wieder mit unseren Non-Pros auf die Shows können, aber so lange das nicht möglich ist, ist es eine tolle Alternative.“
Auch Doppel-Jackpot-Siegerin Sylvia Rzepka zeigt sich erfreut. „Ich bin total begeistert von der Show, es sind tolle Bedingungen, um die Pferde mit Zeit und Ruhe auf die Show vorzubereiten, insbesondere weil die Hallen nicht überfüllt sind. Für mich passt es gerade perfekt“, so die Österreicherin. Positiv gestimmt zeigten sich auch andere Reining-Größen wie Morey Fisk, Oliver Stein und Grischa Ludwig. „Es ist eine blöde Situation für alle, da haben wir Reiter noch Glück und müssen dankbar sein, so eine Chance zu bekommen“, sagt Grischa Ludwig. „Wir alle sind froh, dass wir schulen können, und es ist definitiv besser als nichts – , aber so schön wie ein richtiges Turnier ist es dann doch nicht.“ Und damit spricht der Trainer aus Schwaben wahrscheinlich vielen Reining-Reitern, die sich das Comeback in die Show-Arena sehnlich wünschen, aus der Seele.


Die Beiträge der 52 vorangegangenen Wochen finden sich im WRWS-Monats-Archiv.

Regelbücher

DQHAAQHANSBA
EWU • NRHA • NCHA
PHCGApHCGRBC


 

Spruch des Monats

… aus dem „Cowgirl's Guide To Life“:

«A fool and his money are soon married.»

(„Ein Narr und sein Geld sind rasch verheiratet.“)

Wer ist online?

Aktuell sind 164 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

taz

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Spiegel

WRWS-INFO

Die Redaktion:

Boy Herre (bh, Herausgeber & Chefredaktion)
Ramona Billing (rb)
Judith Ressmann (jr)
Doris Jessen (dj)


Alternativen zum Mainstream der Medien:
Intelligente Nutzung von Internet-Ressourcen: Fakten-Check, Aufklärung, Kritik, begründete Meinung;

z. B. hier:

DER VOLKSVERPETZER

TELEPOLIS


Gegen Fake-News und Internet-Betrug:

MIMIKAMA

  
EU vs. Desinformation

Gegen Corona-Lügen im Netz
und andere Desinformation:

DER VOLKSVERPETZER

auch im TV (ZDF moma) Bericht


Cutting-Videos auf YouTube


AQHA-VIDEO TV
NRHA Inside Reining TV
Equine Stream TV
America's Horse TV
videocomp TV
Quarter Horse Today
EWU-Westernreiter
Robin Glenn Results


Ranking einiger 
Westernreiter-Webseiten
in Deutschland
nach Messung der unabhängigen
URLM-Metrik

WRWS

DQHA

EWU

WESTERNINFO

(Pupkes/Wittelsbürger)

WESTERN-JOURNAL
(Ramona Billing)

PHCG

NRHA

NCHAoG

WITTELSBÜRGER.DE (verschleiert)

WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER