Deutschlands führendes Web-Magazin

für Westernreiter

Stern

16. 6. 19 - WRWS/NRHA - 2019 NRHA DERBY: Mehr Finalisten, mehr Geld!

June 15 – 23, 2019 Oklahoma City, OK

More Chances to Win at the NRHA Derby

The National Reining Horse Association Derby presented by Markel Insurance officially kicked off on Saturday, June 15. Earlier this year, the NRHA Board of Directors voted to increase the number of finalists for the event. Not only that but, as in previous years, every finalist in every level will receive a check.

That means that, at a minimum, 60 more checks will find their way into finalists’ hands. “More exhibitors will take home a paycheck this year, a 27 percent increase in total. That increase is the equivalent of adding two levels each with 30 placings,” noted NRHA Chief Financial Officer John Foy. “The NRHA Board approved these conditions and did so with the intention of putting more checks in the hands of exhibitors.”

The Level 4 for both the Open and Non Pro Finals already have the top 30 plus advancing to the finals, but now there will be 30 plus ties advancing to the finals of the Levels 3 – 1 as well. In addition, the top 20, plus ties, in both the Non Pro Prime Time and Non Pro Youth will also make the finals.

“We are excited for exhibitors to have the opportunity to compete for more money this year. By virtue of making their finals, they are guaranteed money,” noted Show Manager Cheryl Cody. “It’s an incredible change and a great opportunity for our contestants.”

Nominators for horses in the NRHA Derby also benefit, as five percent of the earnings go back to the original nominator.

The NRHA Derby is the association’s second largest event and features not only the Derby but also the Interscholastic Equestrian Association Reining Finals and a full slate of NRHA approved classes. For more information, visit www.NRHADerby.com.

ABOUT THE NRHA DERBY PRESENTED BY MARKEL INSURANCE
Running for one week each summer, the NRHA Derby presented by Markel Insurance showcases the world’s best 4-, 5-, and 6-year-old reining horses and their riders. Thousands of exhibitors, horses, and spectators travel to Oklahoma City each year to compete, watch, and shop to their hearts’ content. Learn more about the event at nrhaderby.com.


16. 6. 19 - WRWS/NRHA - - First Winners Crowned at NRHA Derby. The 2019 National Reining Horse Association Derby presented by Markel Insurance kicked off on Saturday, June 15, with the Non-Pro ancillary classes.

Shelby Clausen Wins Non-Pro [1] and Int. Non-Pro [1] on Smart Tinseltown.

The big winner of the day was Shelby Clausen, who claimed the $2,000 added Non Pro [1] and the $1,000 added Int. Non Pro [1] on Smart Tinseltown. The duo topped the two classes with a score of 146.5.

Smart Tinseltown is a 9-year-old by Smart Spook out of Tinseltown Lil Step. “I showed him all of 2017, and then we sold him at the end of the year,” Clausen explained. “We got him back in December of 2018. We love him and are super excited to have him back.”

Shelby’s sister Anna has been showing the gelding, but because Anna is showing a horse in the Derby, Shelby got to take the reins. “Today was good. He’s been with my sister a lot, so it’s a little different. He’s more used to her, so it could have been better in a few areas, but he stopped and turned great for me. I couldn’t ask for much more,” the 17-year-old explained.

Next is the 7 & Up class on Wednesday. “I’ll also show him in the second slate of Non Pro classes. I feel like I should go school a little bit. I’m still confident, but I’m glad I showed him today to know what to work on and how to prepare for Wednesday,” she said.

Clausen added, “Thank you to my trainer Patrick Flaherty for all the work he does, and to my parents for allowing me to do this.”


McKinnon Larcombe and Designed With Shine Win Ltd. Non-Pro [1]

McKinnon Larcombe and Designed With Shine have only been together for a few months, but the pair has already racked up numerous wins. The duo won the Ltd. Non-Pro [1] and tied for third of both the Non Pro [1] and Int. Non-Pro [1] with a score of 145.

“She was really good. I was really happy with her. I haven’t had her that long and have just gone to a couple of shows,” McKinnon explained. “We probably had a few rider errors on my part, but she stopped, turned, and circled really well.”

Designed With Shine, nicknamed Daisy, is owned by McKinnon’s aunt Shauna Larcombe. “My aunt trained and showed her, and recently purchased her from Rosanne Sternberg. I’m lucky to have the opportunity to show her” she said of the mare, by Smart And Shiney out of Taris Designer Genes.

Larcombe has her eyes set on the 7 & Up class. “I’ll show in the Limited on Monday, and try to have the same run as today, and then show again on Wednesday,” she said.


Ron Thompson and Taris Dreamer Win Non-Pro Prime Time [1]

Ron Thompson and Taris Dreamer took the win in the Non Pro Prime Time [1], and tied for third in the Non-Pro [1] and Int. Non-Pro [1] with a score of 145. Thompson and Taris Dreamer have amassed numerous wins together, including the NRHA Derby Non-Pro Co-Championship and the NRBC Non-Pro Championship. “He’s won quite a little,” Thompson noted.

Thompson was using the day’s classes as a schooling event for the 7 & Up. “He was pretty good, and kind of did everything I asked,” he said.

McKinnon Larcombe had actually leased Taris Dreamer a year ago. “She did a lot of schooling shows on him. He had some issued before she got him, but he’s better than he was. It was a good deal for us and a good deal for McKinnon,” Thompson said.

Thompson purchased Taris Dreamer, by Magnum Chic Dream out of Taris San Cutter, as a yearling. “I just always liked him,” he said.

Complete results can be found at NRHADerby.com

 


15. 6. 19 - WRWS/AQHA - America's Horse: June. Einfach anklicken und lesen!



14. 6. 19 - WRWS/NRHA - NRHA Germany e.V.: FEI- WELT- UND EUROPAMEISTERSCHAFT VOM 9. BIS 13. JULI IN GIVRINS.

Givrins 
Die „SVAG FEI World Reining Championships Young & Junior Riders“ finden vom 10. bis 13. Juli auf der CS-Ranch in Givrins statt.
Zeitgleich werden dort die „FEI-Reining-Europameisterschaft“ für Senioren ausgetragen. Medaillen gibt es sowohl in den Einzel- als auch in den Teamwertungen. Besonderes Highlight sind die Einzel-Finals am Samstag, 13. Juli. Die „CS Ranch“ in Givrins zählt zu den schönsten Anlagen…

Mehr anzeigen

SLIDE IN - Hier „dreht“ sich alles um REINING.
SLIDE IN - LÄSST DIE HERZEN DER REINING-ENTHUSIASTEN HÖHER SCHLAGEN ...

Nachstehend ein kleiner Vorgeschmack auf die erste Ausgabe des neuen NRHA Germany Magazins „SLIDE IN“. Zwei Sonderausgaben werden 2019 erscheinen. Die erste Ausgabe Mitte Juli, nach dem „NRHA Germany Breeders Derby“ und vor dem „NRHA European Derby“, die zweite Ausgabe zur „NRHA Germany Breeder's Futurity“, Anfang Oktober. Das Magazin der NRHA Germany "SLIDE IN" wir...

Mehr anzeigen

 


14. 6. 19 - WJ - Celina Bachleitner reitet für Österreich auf der WM Junioren in Givrins.

Auf der FEI-EM der Junioren und Jungen Reiter in Givrins wird Celina Bachleitner mit ihrem [...]


14. 6. 19 - WRWS/DQHA - Pferdetransport zum „Youth World Cup“ 2020 .

Die Firma Pegasus Transport wird, wie bereits 2012, den Transport der vierbeinigen Youth World Cup Teilnehmer übernehmen.
www.pegasus-transport.com
Somit ist für einen sicheren Hin- und Rücktransport Ihres Pferdes bestens gesorgt. Gerne können...
Lesen...

RIEDHOF OPEN 2019 – das ist NCHA-Cutting und Ranchreiten „at it’s best“! 

Perfekte Bedingungen und ein engagiertes Team rund um die Familie Dodzuweit machen das Turnier immer wieder zu etwas Besonderem: Gestartet wurde am Pfingstsamstag mit der 2. Highpoint Show der NCHA of Germany mit sämtlichen Leistungsklassen und...
Lesen...


14. 6. 19 - Serie mit Sylvia Jäckle: Erfolgreich auf dem Westernturnier in Showmanship at Halter – so gelingt´s! mehr...
Mitmachen: AQHA sucht die schönsten Quarter-Horse-Leserbilder für den Kalender 2020 mehr...
FEI-Reining: Das ist die deutsche Mannschaft für die WM der Jungen Reiter und Junioren und Senioren-EM auf der „CS Ranch“ mehr...


13. 6. 19 - WRWS/DQHA - LQH: Bei den BaWü-Meisterschaften gingen von neun Medaillen sieben an die „Reining-Ladys“.

LQH Reining Masters endeten am Pfingstmontag.
Lesen...

Mit 33 das große Glück!

So sagt eine Studie –, und das beweist auch unser Oldie diese Woche. 
Lesen...

Heseberg goes AQHA!

Samstag, 1. Juni 2019: Das achte Heseberger Hofturnier mit Clinic stand an. Aber diesmal war es anders… Die allseits beliebten rasseoffenen Klassen wurden ergänzt mit Novice Amateur- und Youth-Klassen der AQHA, denn dieses Jahr veranstaltete Conny...
Lesen...

LQH: Doppelsieg für Levin Ludwig in der Open-Novice-Horse (L2).

Cindy Doll wird auf Platz eins und drei bei den Non-Pros gewertet
Lesen...


13. 6. 19 - WB - EWU-Bremen/Niedersachsen: Ausschreibung für die Landesmeisterschaft 2019 in Herzlake vom 23. – 25. August mehr...
EWU-Sport: Zeitplan und Pattern Trochtelfingen, Ausschreibung Haldau, Ergebnisse Gundelfingen (BW)/Pattern Dobrastöcken, Ausschreibung Wollbach (BAY)/Ergebnisse Hüttblek, Zeitplan Hademarschen, Ausschreibung Norderstedt (HH/SH)/Ergebnisse Pöhlde, Ausschreibung Langebrügge (NDS) mehr...
Quarter-Horse-Sport: Zeitplan und Pattern für den Berlin City Circuit/Zeitplan für die Midsummer Classic/Ergebnisse vom Birkenhof Classic mehr...
NRHA-NRW: 3. Regioturnier in Nachrodt-Wiblingwerde wird aufgrund geringer Teilnehmer-Nennungen abgesagt mehr...
EWU-Berlin-Brandenburg: Zeitplan und Pattern für das A/Q-Turnier in Lübben am 21. – 23. Juni mehr...
EWU-Sport: Das sind die Ergebnisse der AQ-Turniere Lorsch (RPS) und Schermbeck (RHLD) mehr...
EWU-Niedersachsen: Zeitplan für das Turnier in Hameln am 15./16. Juni mehr...
Paint-Horse-Sport: Green Reining, Amateur Color Classes und neue Masters-Klassen auf der EuroPaint in Kreuth mehr...
AQHA: Lesen Sie jetzt kostenlos die Juni-Ausgaben vom „Quarter Horse Journal“ und „Ranch Horse Journal“ online mehr...
Serie Oldies & Goldies (10): „Jay Crew“ (30) und „El Chiquita Chocolate“ (27) sind immer noch topfit mehr...
Cutting: Zeitplan und Starterliste für die 3. RBC Show am 15./16. Juni in Gundelsheim mehr...
AQHA: Volle Klassen auf der Midsummer Classic vom 21. – 23. Juni in Alsfeld/Pattern online mehr...
Premiere: Abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie auf der EQUITANA Open Air vom 5. bis zum 7. Juli in Mannheim mehr...
NRHA Süd-West: Regioderby wird vom 16. – 18. August nach Ormesheim verlegt mehr...


12. 6. 19 - WRWS/AQHA - The American Quarter Horse Journal: Juni.
Anklicken & lesen!

June American Quarter Horse JournalJune American Quarter Horse JournalRead More


12. 6. 19 - WRWS (hpv) - LQH: Bei den BaWü-Württembergischen Meisterschaften gingen von neun Medaillen sieben an die „Reining-Ladys“.
Mit den Baden-Württembergischen Meisterschaften in der Westernreit-Disziplin Reining endeten am Pfingstmontag die „LQH Reining Masters“ auf dem Schwantelhof in Bitz. Als Landes-Champions grüßten in den Abteilungen Open, Non-Pro und Youth (14 – 18) Grischa Ludwig (Bitz), Tina Wilk (Göppingen) und Celine Beisel (Meckesheim), die sogar Rang eins und zwei im Endklassement belegte.

© Thomas Hautmann© Thomas HautmannCeline Beisel aus Meckesheim war in diesem Jahr die erfolgreichste Teilnehmerin bei den Landes­meister­schaften. Im Sattel von „PM Jackson Olena“ und mit 70,5 Punkten lag sie um 1,5 Zählern vor „CS Chicolino“. Celine nahm es gelassen, denn auch dieser Vierbeiner wurde von ihr meisterlich in der LQH-Arena vorgestellt. Mit der Bronze-Medaille wurde die Balingerin Lucie Lina Egenter, die im Sattel von „Be Full Chex Boy“ saß, ausgezeichnet.

In der Klasse für die Professionals (Open) sattelte der Hausherr vom Schwantelhof Grischa Ludwig „Wimpys Topgun“. Mit der Wertung 73,0 verwies der 45-Jährige Anita Hetzer (Mössingen) mit „GVR Chosen Kid“ und Maximilian Barth (Schweiz), der „Masked Gunman“ aufgesattelt hatte, auf den zweiten Platz. Für den Eidgenossen wurde allerdings der viertplatzierte Niklas Ludwig auf „Nicsrein“ in der Meisterschafts-Wertung auf den dritten Platz im Endklassement der BaWü-Meisterschaften eingereiht.

Bei den Amateuren gaben drei Ladys den Ton an. Tina Wilk aus Göppingen sicherte sich mit „Nu Chex Dot Olena“ die Gold-Medaille, mit dem silbernen Edelmetall wurde Martina Bühler (Efringen, 69,5) mit „Smokys Olena“ ausgezeichnet, und Manuela Gast (Eningen, 68,5) auf „Bueno Chicolino“ erhielt die Bronze-Plakette.

+ Ergebnisse: Tag 4

Open: Regio/BaWü Meisterschaft
1. Grischa Ludwig (GER-Bitz) mit Wimpys Topgun, Score 73,0
2. Anita Hetzer (GER-Mössingen) mit GVR Chosen Kid, 70,0
2. Maximilian Barth (Schweiz) mit Masked Gunman, 70,0
4. Niklas Ludwig (GER-Bitz) mit Nicsrein, 69,5
5. Juergen Pieper (GER-Hechingen) mit Just Gotta Smile, 69,0
6. Stephan Engler (GER-Bonndorf) mit Miss BH Pebbels, 68,5.

Non Pro: Regio/BaWü Meisterschaft
1. Tina Wilk (GER-Göppingen) mit Nu Chex Dot Com, Score 70,0
2. Martina Buehler (GER-Efringen) mit Smokys Olena, 69,5
3. Manuela Gast (GER-Eningen) mit Bueno Chicolino, 68,5
4. Johannes Wilk (GER-Göppingen) mit Ms Chic Peppy Fritz, 67,5
5. Harald Mack (GER-Filderstadt) mit Hollywoodflowerpower, 66,5.

Youth: 14-18 Regio/BaWü Meisterschaft
1. Celine Beisel (GER-Meckesheim) mit PM Jackson Olena, Score 70,5
2. Celine Beisel (GER-Meckesheim) mit CS Picasso Gun, 69,0
3. Lucie Lina Egenter (GER-Balingen) mit Be Full Chex Boy, 68,5
4. Nina Gauggel (GER-Vieringenstadt) mit Django Unchained, 68,0
5. Amy Sue Egenter (GER-Balingen) mit Be Coeur D Sunshine, 67,0.

Open: Novice Horse Regio
1. Kerstin Rutsch (Deutschland) mit Take Your Gun For Me, Score 70,0
2. Juergen Pieper (GER-Hechingen) mit Chic Express, 69,5
3. Maximilian Barth (Schweiz) mit Masked Gunman, 68,0
4. Benjamin Willersinn (GER-Paffenhof) mit JB Shiners Road Trash, 65,5
5. Stephan Engler (GER-Bonndorf) mit Miss BH Pebbels, 64,5.

Open: Regio
1. Grischa Ludwig (GER-Bitz) mit Wimpys Topgun; Score 73,0
2. Anita Hetzer (GER-Mössingen) mit GVR Chosen Kid, 70,0
2. Maximilian Barth (Schweiz) mit Masked Gunman, 70,0
4. Niklas Ludwig (GER-Bitz) mit Nicsrein, 69,5
5. Juergen Pieper (GER-Hechingen) mit Just Gotta Smile, 69,0
6. Stephan Engler (GER-Bonndorf) mit Miss BH Pebbels, 68,5.

Non-Pro: Novice Horse Regio
1. Alexandra Schmitz (Deutschland) mit Wimpys Wound Up, Score 70,5
2. Lucie Lina Egenter (GER-Balingen) Be Full Chex Boy, 70,0
3. Mirjam Mauch (Deutschland) mit Gunsmile, 69,5
4. Hendrik Stierle (Deutschland) mit KQ Reds Candy Man, 68,5
5. Amy Sue Egenter (GER-Balingen) mit Be Coeur D Sunshine, 68,0
6. Nina Gauggel(GER-Vieringenstadt) mit Django Unchained, 66,0.

Youth 13 Regio
1. Paul Staedele (GER-Salem) mit KH Solanos Slider, Score 70,0
2. Sophie Prediger (Deutschland) mit Wimpys Lil Chrome, 68,0
2. Madlene Bodmer (Deutschland) mit Keen Little Juice, 68,0
4. Christin Beisel (GER-Meckesheim) mit CS Picasso Gun, 66,5
5. Sven Bucher (GER-VS-Zollhaus) mit Patriotic Revolution, 66,0
6. Emanuel Gebert (GER-Geisenfeld) mit Spatolena Topsail, 63,0.


11. 6. 19 - WRWS (hpv) - LQH: Niklas Ludwig vor Markus Gebert und Grischa Ludwig in der NRHA Maturity Level 4.
Am Pfingstsonntag wurden auf der schwäbischen Alb in Bitz die Finalläufe der NRHA-Maturity in den Klassen Open und Non-Pro sowie den Leistungs-Levels 4 und 2 ausgetragen. Für die Prüfungen hatten sich bei den Professionals 18 – und für die Amateure 15 Teilnehmer qualifiziert. Als Champion bei den Profis grüßte Niklas Ludwig (Bitz), und bei den Non-Pros war Celine Beisel (Meckesheim) auf Level 4 und 2 nicht zu bezwingen.

Niklas Ludwig auf „Shine N Step“ (© Thomas Hautmann)Niklas Ludwig auf „Shine N Step“ (© Thomas Hautmann)Nachdem die Amateure ihre Finalläufe absolviert hatten, ritt Martin Dümmel (Wolpertshausen) mit „LL Boogie Woogie“ in die Bahn und eröffnete das sportliche Highlight der „LQH Reining Masters – NRHA Germany Maturuty“ auf dem LQH-Schwantelhof. In der Abteilung Open Level 4 und 2 triumphierte mit einem 221,5er-Score Niklas Ludwig (Bitz) mit „Shine N Step“. Überglücklich sagte der Champion: „Ich kann es gar nicht glauben, was mir heute gelungen ist. Aber ich habe ja darauf hin gearbeitet. Es war der erste große Erfolg mit diesem Pferd. Einfach toll, wie er sich in der Arena gezeigt hat. Die gute Zusammenarbeit zwischen Reiter und Pferd hat sich gelohnt.“

Auf den Plätzen zwei und drei folgten die erfahrenen Reining-Cracks Markus Gebert (Geisenfeld, 221) auf „Top Secret A Star“ und Grischa Ludwig (Bitz, 220,5) mit „Whiz N Spook“, der im Besitz von Margot Van Doorne steht. Der Hausherr vom Schwantelhof sagte: „Niklas hat verdient gewonnen. Alle seine Manöver hat er auf den Punkt und gekonnt abgerufen.“ Auch der Zweitplatzierte Markus Gebert aus Geisenfeld sah Niklas verdient vorn. „Ich bin von diesem Turnier begeistert. Es ist eine familiäre und gute Veranstaltung. Ich bin zum zweiten Mal mit Frau und Sohn hier gewesen“, erklärte Markus und erwähnte noch, dass er sein Pferd erst seit drei Wochen reitet und „dafür hat er sich sehr gut in der Halle gezeigt“.

Bei den Finalläufen in der Non-Pro-Klassen Level 4 und 2 war Celine Beisel aus Meckesheim im Sattel von „PM Jacksen Olena“ mit 217 Punkten nicht zu bezwingen.
Auf den folgenden Plätzen zwei und drei wurden die Schweizerinnen Adrienne Speidel mit „Elta Soldier Whiz“ und Shirley Schalcher, die „Big And Sweet BB“ aufgezäumt hatte, von den Juroren eingereiht. Auf Level 2 sahen die Wertungsrichter Shirley Schalcher (Schweiz, 215) und Juli Kaiser (Fürth, 214,5), die im Sattel von „SL Rufnightintown“ saß, auf den Plätzen zwei und drei.

+ Ergebnisse: Tag 3

Open: NRHA Maturity Level 4 – Finale
1. Niklas Ludwig (GER-Bitz) mit Shine N Step, Score 221,5
2. Markus Gebert (GER-Geisenfeld) mit Top Secret A Star, 221.0
3. Grischa Ludwig (GER-Bitz) mit Whiz N Spook, 220,5
4. Niklas Ludwig (GER-Bitz) mit Chics Electric Spark, 219,0
5. Martin Duemmel (GER-Wolperthausen) mit LL Boogie Woogie, 215,5
5. Julia Schumacher (GER-Ravensberg) mit Miss Famous Star, 215,5
5. Levin Ludwig (GER-Bitz) mit Kizzaboom, 215,5
5. Martin Duemmel (GER-Wolpertshausen) mit Big Coeur D Rella, 215,5.

Open: NRHA Maturity Limited Level 2 – Finale
1. Niklas Ludwig (GER-Bitz) mit Shine N Step, Score 221,5
2. Niklas Ludwig (GER-Bitz) mit Chics Electric Spark, 219,0
3. Tahnee Melcher (Österreich) mit ARC Shesgunnasparkya, 218,5
4. David Pfahler (GER-Rottweil) mit AJ Smart Whizador, 218,0
5. Levin Ludwig (GER-Bitz) mit Kizzaboom, 215,5
6. Simon Bilger (GER-Rottweil) mit Wimpy Crashed Ice, 212,5.

Non-Pro: NRHA Maturity Level 4 – Finale
1. Celine Beisel (GER-Meckesheim) mit PM Jackson Olena, Score 217,0
2. Adrienne Speidel (Schweiz) mit Elta Soldier Whiz. 215,5
3. Shirley Schalcher (Schweiz) mit Big And Sweet BB, 215,0
4. Juli Kaiser (GER-Fürth) mit SL Rufnightintown, 214,5
5, Florian Koehler (GER-Strullendorf) mit Betta Be Toughenough, 212,5
6. Aniek Hagelaars (Niederlande) mit Itsa Walla Walla, 211.5
6. Robert Hahn (Österreich) mit Smart JacDeal, 211,5.

Non-Pro: NRHA Maturity Limited Level 2 – Finale
1. Celine Beisel (GER-Meckesheim) mit PM Jackson Olena, Score 217,0
2. Shirley Schalcher (Schweiz) mit Big And Sweet BB, 215,0
3. Juli Kaiser (GER-Fürth) mit SL Rufnightintown, 214,5
4. Angelika Gebert (GER-Geisenfeld) mit Whiz A Lot, 213,5
5. Florian Koehler (GER-Strullendorf) mit Betta Be Toughenough, 212,5
6. Aniek Hagelaars (Niederlande) mit Itsa Walla Walla, 211,5
6. Robert Hahn (Österreich) mit Smart JacDeal, 211,5.

Rookie Reiner (Regio)
1. Hendrik Stierle (Deutschland) mit KQ Reds Candy Man, Score 144,0
2. Vera Bracher (Schweiz) mit Spat Sailor Lena, 142,0
3. Yvonne Zander (Deutschland) mit JP Sheza Sure Blonde, 139,5
4. Amy Sue Egenter (GER-Balingen) mit Be Coeur D Sunshine, 139,0
5. Mirjam Mauch (Deutschland) mit Gunsmile, 138,5
6. Jennifer Kloock (Deutschland) mit Snappers Leo, 138,0.

Youth: 14-18 (GER)
1. Lucie Lina Egenter (GER-Balingen) mit Be Full Chex Boy, Score 70,5
2. Nina Gauggel (GER-Ittenhausen) mit Django Unchained, 69,5
3. Katarina Offenhuber (Deutschland) mit Gunners Jem, 68,0
4. Amy Sue Egenter (GER-Balingen) mit Be Coeur D Sunshine, 67,5.

Youth: bis 13 (GER)
1. Paul Staedele (GER-Salem) mit KH Solanos Slider, Score 70,0
2. Madlene Bodmer (Deutschland) mit Keen Little Juice, 68,0
2. Josefin Kiechle (Deutschland) mit Smoke of Guntini, 68,0
2. Christin Beisel (Deutschland) mit CS Picasso Gun, 68,0
5. Sophie Prediger (Deutschland) mit Wimpys Lil Chrome, 64,5
6. Emanuel Gebert (GER-Geisenfeld) mit Spatolena Topsail, 64,0.


10. 6. 19 - WRWS/EWU-LV RP - Jugendcamp am 3. & 4. August 2019.
Auch in diesem Jahr findet das Jugendcamp wieder im südpfälzischen Kandel auf der Anlage von Oliver und Kerstin Wehnes statt.
Geboten werden neben ausgiebigem Reiten auch Aktionen für Spaß und Abwechslung. Dank Landestrainer Oli kommen auch theoretische Inhalte nicht zu kurz. Jetzt müsst ihr Euch nur noch bei mir Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


10. 6. 19 - WRWS/EWU-LV HH/S-H - Treffen für Turnierveranstalter und Anlagenbetreiber.
Unser Vorstand lädt zu einem Treffen aller ehemaligen, aktuellen und zukünftigen Turnierveranstalter ein.

Auch interessierte Anlagenbetreiber sind herzlich willkommen!
Datum: 30. August 2019 um 18 Uhr.
Ort: „Galloway Star Ranch“
Weitere Informationen entnehmt bitte dem Einladungsschreiben.
Mehr lesen...

C-Turnier Wittmoor-Ranch I .
Auf der Seite für das C-Turnier Wittmoor-Ranch steht jetzt die Ausschreibung online zur Verfügung.
Nennschluss ist der 5. Juli 2019!
Mehr lesen...


10. 6. 19 - WJ - Martina Annovazzi führt European Cutting Ranking Open an, Ute Holm Dritte.
Die NCHA of Europe hat ihre Ranglisten herausgegeben. In der Open führt Martina Annovazzi mit [...]

Martina Annovazzi setzt mit „Iminent Cat“ Score-Rekord in Europa: 78!
Super Erfolg für Martina Annovazzi und „Iminent Cat“: in Cremona erzielten die beiden eine 78 im [...]


10. 6. 19 - WB - AQHA: Volle Klassen auf der „Midsummer Classic“ vom 21. – 23. Juni in Alsfeld/Pattern online mehr...
Premiere: Abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie auf der „EQUITANA Open Air“ vom 5. bis zum 7. Juli in Mannheim mehr...
NRHA Süd-West: Regio-Derby auf 16. – 18. August nach Ormesheim verlegt mehr...
Paint-Horse-Sport: Nennschluss für die „German Paint“ bis zum 13. Juni verlängert/Das sind die Gewinner der Freistarts mehr...
Reining: Ab jetzt live vom NRHA Belgium Power Reining Circuit mehr...
Besondere Ehrung: „Amateur Superior Trail“ für „GT Jack“ und Marleen Coppens mehr...
EWU-Westfalen: Pattern und Zeitplan für das A/Q-Turnier Bergkamen vom 20. – 23. Juni mehr...
AQHA/VWB: Ab jetzt Livestream und aktuelle Start-/Ergebnislisten von der Internationalen Bayerischen Meisterschaft in Kreuth mehr...
Heseberg goes AQHA!: Turnierbericht von der „8. AQHA Heseberg All-Novice-Show“ mehr...


10. 6. 19 - WRWS (hpv) - LQH: Doppelsieg für Levin Ludwig in der Open-Novice-Horse (L2)/Cindy Doll wird auf Platz eins und drei bei den Non-Pros gewertet.

Am Tag zwei bei den „LQH Reining Masters“ auf der Schwäbischen Alb in Bitz feierte Levin Ludwig (Bitz) im Sattel von „A Lunar Revolution“ und „Einsteins Resolve“ einen Doppelsieg. Mit 144 und 143 Punkten verwies er zwei seiner Konkurrenten, Markus Gebert (Geisenfeld, 142) mit „Wimpys Wanna Dance“) und Shirley Schalcher (Schweiz, 142), die „DG Little Rey Merada“ aufgezäumt hatte, in der Novice-Horse Level 2 auf den dritten Rang. Martin Dümmel auf „LL Boogie Woogie“ und Britt Kluck auf „Tokota Gun“ belegten die folgenden zwei Plätze in den Top-Platzierungen.

Levin Ludwig auf „Rufrightintown“ (©Thomas Hautmann)Levin Ludwig auf „Rufrightintown“ (©Thomas Hautmann)Sattsam zufrieden war der 23-jährige Sieger: „Mit beiden Pferden war ich mit den Leistungen einverstanden. ‚A Lunar Revolution’ habe ich für eine Non-Pro-Reinerin für das Finale am Sonntag vorbereitet. Mit dem Vierjährigen ‚Einsteins Resolve’ habe ich mehr oder weniger einen Probelauf gemacht, denn der soll noch in diesem Jahr auf den großen Events eingesetzt werden.“

Bei den Non-Pros war in dieser Prüfung Cindy Doll gleich zweimal erfolgreich. Mit „Boom Blondy BB“ belegte sie Platz eins, und mit „Whiz Quick Step“ fügte sie den dritten Rang hinzu. Nadine Kaminsky und „Gamble In The Nite“ verhinderten den Doppelsieg von Cindy Doll und platzierten sich auf den zweiten Tabellenplatz. In den Klassen der Jugendlichen (Youth 14 – 18 und Youth 13 & Under) waren Georgia Wilk (Göppingen) auf „ND Kit Kat Spark“ mit einem 143er-Score nicht zu bezwingen –, und Paul Städele aus Salem setzte sich auf „KH Solanos Slider“ mit 138 Punkten an die Spitze des Wettbewerbs.

Ergebnisse: Tag 2

Open: Intermediate (USA)
1. Florian Koehler (Deutschland) mit Betta Be Toughenough, Score 214,5
2. Margot Van Doorne (Niederlande) mit Gunner Rev, 213,5
3. Cindy Doll (Deutschland) mit Whiz Quick Steps, 213,0
4. Cindy Doll (Deutschland) mit Boom Boom Blondy BB, 212,5
5. Angelika Gebert (GER-Geisenfeld) mit Whiz A Lot, 209,5
6. Edith Graef (Deutschland) mit Touch My Snap, 208,0
6. Shirley Schalcher (Schweiz) mit Big And Sweet BB, 208,0.

Open: Intermediate (GER)
1. Margot Van Doorne (Niederlande) mit Gunner Rev, Score 213,5
2. Cindy Doll (Deutschland) mit Boom Boom Blondy BB, 212,5
2. Nadine Kamintzky (Deutschland) mit The Quantum Theory, 212,5
4. Olga Hofmann (GER-Mittelskirchen) mit Walla Whiz Keen,208,0.

Open: Novice Horse Level 2 (USA)
1. Levin Ludwig (GER-Bitz) mit A Lunar Revolution, Score 144,0
2. Levin Ludwig (GER-Bitz) mit Einsteins Resolve, 143,0
3. Shirley Schalcher (Schweiz) mit DG Little Rey Merada, 142,0
3. Markus Gebert (GER-Geisenfeld) mit Wimpys Wanna Dance, 142,0
5. Martin Dümmel (GER-Wolpertshausen) mit LL Boogie Woogie, 140,5
6. Britta Kluck (Deutschland) mit Tokota Gun, 140,0.

Open: Novice Horse (GER)
1. Levin Ludwig (GER-Bitz) mit Einsteins Resolve, Score 72,5
2. Levin Ludwig (GER-Bitz) mit A Lunar Revolution, 72,0
3. Simon Bilger (GER-Rottweil) mit Wimpy Crashed Ice, 69,0
4. Maximilian Barth (Deutschland) mit OT Gonna Walla Walla, 68,5
5. Simon Bilger (GER-Rottweil) mit Just D Wright Stuff, 68,0
6. Anita Hetzer (Deutschland) mit GVR Chosen Kid, 67,5.

Open: Ranch Riding – Sonderklasse
1. Jeannette Schlup (Schweiz) mit Spat Sailor Lena, Score 144,5
2. Barbara Braun (Deutschland) mit First Whiz for Me 144,0
3, Florian Koehler (Deutschland) mit Trashy Desert Rose, 140,0
4. Heike Huber (Deutschland) mit Sorrel Boy, 134,5
5. Britta Kluck (Deutschland) mit Bubbas Black Star, 132,5.

Non Pro: Novice Horse Level 2 (USA)
1. Cindy Doll (Deutschland) mit Boom Boom Blondy BB; Score 141,5
2. Nadine Kamintzky (Deutschland) mit Gamble In The Nite, 140.5
3. Cindy Doll (Deutschland) mit Whiz Quick Steps, 140,0
4. Edith Graef (Deutschland) mit Touch My Snap, 139,0
5. Jennifer Kloock (Deutschland) mit Snappers Leo, 138,0
6. Sharon Winko (Deutschland) mit BH Gunner Get Ya, 136,5

Non Pro: ( USA)
1. Margot Van Doorne (Niederlande) mit Gunner Rev, Score 213,5
2. Cindy Doll (Deutschland) mit Boom Boom Blondy BB, 212,5
2. Nadine Kamintzky (Deutschland) mit The Quantum Theory, 215,5
4. Olga Hofmann (GER-Mittelskirchen) mit Walla Whiz Keen, 208,0.

Non Pro: Intermediate - (USA)
1. Florian Koehler (Deutschland) mit Betta Be Toughenough, Score 214,5
2. Margot Van Doorne (Niederlande) mit Gunner Rev, 213,5
3. Cindy Doll (Deutschland) mit Whiz Quick Steps, 213,0
4. Cindy Doll (Deutschland) mit Boom Boom Blondy BB, 212,5
5. Angelika Gebert (GER-Geisenfedl) mit Whiz A Lot, 209,5
6. Edith Graef (Deutschland) mit Touch My Snap, 208,0.

Non Pro: Novice Horse Level 2 - (USA)
1. Cindy Doll (Deutschland) mit Boom Boom Blondy BB, Score 141,5
2. Nadine Kamintzky (Deutschland) mit Gamble In The Nite, 140,5
3. Cindy Doll (Deutschland) mit Whiz Quick Steps, 140,0
4. Edith Graef (Deutschland) mit Touch My Snap, 139,0
5. Jennifer Kloock (Deutschland) mit Snappers Leo, 138,0
6. Sharon Winko (Deutschland) mit BH Gunner Get Ya, 136,5.

Youth: 14 – 18 (USA)
1. Georgia Wilk (GER-Göppingen) mit ND Kit Kat Spark, Score 143,0
2. Laurin Jutz (Deutschland) mit Stuffed Chic, 114,5

Youth: 13 & Under (USA)
1. Paul Staedele (GER-Salem) mit KH Solanos Slider, Score 138,0
2. Madlene Bodmer (Deutschland) mit Keen Little Juice. 134,0
3. Josefin Kiechle (Deutschland) mit Smoke of Guntini, 133,0

Starters/Regio
1. Svenja Wolf (Schweiz) mit Spooking Blue Lady, Score 138,5
2. Nina Riekert (Deutschland) mit Blue Eyes Chic, 137,0
3. Lisa Weissenberger (Deutschland) mit Miss BH Pebbels, 114,5.


Die Beiträge der vorangegangenen Wochen finden sich im WRWS-Monats-Archiv.

Regelbücher

DQHAAQHANSBAEWU

NRHA • NCHAPHCGAPHA

ApHCGRBC


 

Spruch des Monats

… aus den „Savvy Sayin’s“:

«A loud mouth and a shallow brain go well together.»

(„Eine laute Klappe und seichter Flachsinn passen gut zusammen.“)

Wer ist online?

Aktuell sind 201 Gäste und keine Mitglieder online

WERBUNG

GoogleAD

Spiegel

WRWS-INFO

Die Redaktion:

Boy Herre (bh, Herausgeber & Chefredaktion)
Ramona Billing (rb)
Hans-Peter Viemann (hpv)
Doris Jessen (dj)


Gegen Propaganda-Verdummung durch den Mainstream der Medien:
Intelligente Nutzung von Internet-Ressourcen – Fakten, Aufklärung, Kritik, begründete Meinung;
z. B. hier:
Nachdenkseiten
TELEPOLIS


Gegen Fake-News und Internet-Betrug:

MIMIKAMA

  
EU vs. Desinformation


Cutting-Videos auf YouTube


AQHA-VIDEO TV
NRHA Inside Reining TV
Equine Stream TV
America's Horse TV
videocomp TV
Quarter Horse Today
EWU-Westernreiter
Robin Glenn Results


Ranking einiger 
Westernreiter-Webseiten
in Deutschland
nach Messung der unabhängigen
URLM-Metrik

WRWS

DQHA
EWU
WESTERNINFO
WESTERN-JOURNAL
PHCG
NRHA
NCHAoG

WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER
WITTELSBÜRGER